SCHULJAHR 2017/2018
 Letzter Schultag!
 Aufführung der Sprachfördergruppe
 Abschluss des "Ferdi-Programms"
 Auftritt beim Zoofest 2018
 Radfahrausbildung in der Verkehrswirklichkeit
 Kooperation mit dem Carl-Duisburg-Gymnasium&
 Fußgängerralley
 Besuch im Zoo
 Spontanauftritt
 Kein Schulfest wegen Demonstration
 Einweihung
 Besuch der Kinder- und Jugendfarm
 Ferienprogramm im Offenen Ganztag
 "Der Wolf, die Lämmer und die Geißlein"
 Picobellotag / Dreckweg-Tag 2018
 KuVo-Woche 2018
 Ausstellungseröffnung in der Sparkasse Barmen/Werth
 Girls-Cup 2018
 Aufführung "Der Grüffelo"
 Tanzfest 2018
 Schnee in Wichlinghausen
 Karneval in der Schule
 Projekt gegen sexuellen Missbrauch
 Besuch in der Stadtteilbibliothek
 Besuch der Wuppertaler Puppenspieler
 Weihnachtliche Postkartenaktion
 Im Advent
 Bastelvormittag
 Vorlesewoche für alle Klassen
 Abschluss des Ferdi Projektes in den Klassen 2
 Neue Streitschlichter
 Martinszug 2017
 Schulbibliothek im Aufbau
 Ergebnis des Spendenaufrufs von vor den Sommerferien
 Klassenfahrt der Klassen 4 nach Urft
 Einschulung 2017
 Ferienprogramm

 SCHULJAHR 2016/2017
 Abschlussfeier auf dem Schulhof
 Abschlussschwimmen der 3a
 Auftritt beim Familienfest im Zoo
 "Gruffalo-?!?"
 Garten-AG
 "Mein Traumzimmer"
 Schülerparlament
 Kooperation mit dem Gymnasium CDG
 Zoobesuch der Klasse 1b
 Die Klasse 1b auf der Parcouringanlage
 Bastelvormittag
 Schulsozialarbeit in den Osterferien
 Besuch beim Puppentheater in der Hauptschule Hügelstraße
 Besuch von der "Zahnfee"
 Besuch der Kinder- und Jugendfarm
 Kultur am Vormittag - "KuVo-Woche"
 Karneval 2017
 Aufführung der Klasse 1a
 Kindersachenflohmarkt
 Girls-Cup 2017
 Schülerparlament
 Projekt "energie gewinnt"
 Erneuter Besuch der Stadtteilbibliothek
 Impressionen vom Tanzfest
 Aufbau einer Schulbibliothek
 Besuch von den Sternsingern
 Weihnachtsgottesdienst
 Krippenausstellung
 Puppentheater
 Bastelvormittag und Plätzchen backen
 Besuch vom Nikolaus
 Bundesweiter Vorlesetag
 Martinszug 2016
 Treffen der Klassensprecher
 Einweihung der neuen Räume des Offenen Ganztages
 Vorbereitung auf das Martinsfest
 Besuch im Schulmuseum
 Stofftaschen mit Schullogo
 Klassenfahrt nach Urft
 Besuch der Kinder- und Jugendfarm
 Besuch der Jugendverkehrsschule (JVS)
 Neue Streitschlichter stellen sich vor
 Einschulung der Kinder der neuen Klassen 1

 SCHULJAHR 2015/2016
 Kooperation mit dem Familienzentrum St. Johann Baptist
 Zoofest
 Besuch der Fahrradwerkstatt
 Gespensterjäger
 Unterrichtsgang mit dem Verkehrspolizisten
 Wir basteln Roboter
 Schulfest 2016
 Video zur "KuVo-Woche"
 Kunstunterricht in der Klasse 1a
 Sehtest für die Klassen 3 und 4
 Besuch des Wuppertaler Sinfonieorchesters in der Stadthalle
 Besuch bei einem Bienenzüchter
 Besuch vom Arbeitskreis Zahngesundheit
 Besuch in der Jugendverkehrsschule (JVS)
 Wichlinghauser-Kinder-Radio "WiKiRa"
 Besuch in der Stadtteilbibliothek
 Besuch des Museums für Frühindustrialisierung
 Picobello-Tag / Dreckweg-Tag
 Unterricht in Klasse 4
 Girls-Cup 2016
 Kultur am Vormittag - "KuVo-Woche"
 Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen
 Streitschlichter vernetzten sich!
 "Orgelzirkus" für Kinder
 Karneval in der Schule
 Besuch im Heine-Kunst-Kiosk
 Streitschlichter in der Schule
 Kunst zum Anfassen
 Projekt zur Ich-Stärkung
 Sternsinger in der Schule
 Wuppertaler Puppentheater Labbé
 Besuch im Theater am Engelsgarten
 Nikolaus in der Schule
 Im Advent
 Besuch in der Hauptschule Matthäusstraße
 Konfetti Kino: Zilly die Zauberin
 Besuch der Stadtteilbibliothek
 Martinszug
 "Kultur am Vormittag - Kuvo" Improvisationstheater der Klasse 4a
 Laternen basteln
 Besuch im Museum für Frühindustialisierung
 Klassenfahrt nach Urft in der Eifel
 Auftritt beim Familienfest im Zoo

 SCHULJAHR 2014/2015
 Abschlussgottesdienst
 Besuch im Heine-Kiosk
 "Kultur am Vormittag - KuVo" - Improvisationstheater
 10 Jahre Offene Ganztagesgrundschule
 Verabschiedung von Herrn Gamigliano
 Theateraufführung der Klasse 4a
 Verabschiedung von Frau Pohl
 Klasse 2000
 Fahrradausbildung in der Jugendverkehrsschule
 Zwei Auftritte am Wochenende
 Besuch bei der Kinder- und Jugendfarm
 Besuch eines Orgelkonzertes
 Besuch im Heine-Kunst-Kiosk
 Sparkassencup 2015
 Welttag des Buches
 Schule an der Trasse
 Gesundheitsförderung und Prävention - Klasse 2000
 Aufführung der Theater AG
 Besuch beim Sinfonieorchester
 Besuch von der "Zahnfee"
 "Dreck-weg-Tag" 2015
 Besuch in der Stadtteilbibliothek
 Girls-Cup 2015
 Impressionen von der KuVo-Woche
 Trendsport "Parcouring"
 Karneval in der Schule
 Besuch im Heine-Kunst-Kiosk
 Besuch im Von-der-Heyd-Museum
 Neues Stück der Theater-AG
 Sternsinger in der Schule
 Lichtmalerei
 Auftritte der Klassen 4b und 4c
 Advent in der Schule
 Tanzende Sterne
 Beispiele der Klasse 3b aus dem Projekt "Kultur am Vormittag – KuVo"
 Schulsozialarbeit muss bleiben - Dauerhaft!
 Gelungener Martinszug
 Energiespardedektive
 Laternen basteln
 Ich-Stärkung
 Eindrücke zum Schuljahresbeginn 2014/15

 SCHULJAHR 2013/2014
 Auftritt beim "Langen Tisch"
 Auftritt beim Zoofest
 Fit-Kids 2014
 Auftritte beim Wichlinghauser Stadtteilfest
 Impressionen vom Schulfest 2014
 Sparkassen-Cup 2014
 Vorbereitung auf die Fahrradausbildung in der Verkehrswirklichkeit
 "Viele Kinder - viele Sprachen - eine Schule"
 Zahngesundheit und Mundhygiene in allen Klassen
 Picobello-Tag 2014
 Besuch vom und beim Sinfonieorchester
 Karneval in der Schule
 Offene KuVo-Woche
 Tanzfest 2014
 Start von "Klasse 2000"
 Girls-Cup 2014
 "Mein Körper gehört mir!"
 Besuch im Heine-Kunst-Kiosk
 Im Advent
 Puppentheater für die Klassen 1 und 2
 Essbare Kunst
 "KuVo-Festival" in der Immanuelskirche
 Bundesweiter Vorlesetag
 Martinszug im Pech
 Unterricht in der Verkehrswirklichkeit
 Basteln mit Naturmaterialien
 Ronsdorfer Talsperrenlauf
 Schulhofverschönerungsaktion
 Demonstration zum Erhalt der Schulsozialarbeit
 Auftaktveranstaltung "Sprachschätze Wuppertal"
 "Speed4-Check"
 Einschulung 2013/14

 SCHULJAHR 2012/2013
 Bilder vom letzten Schultag 2012/13
 Aktionen zum Ende des Schuljahres
 Die Klassen 2 auf der Kinder- und Jugendfarm
 Besuch im "Heine-Kiosk"
 Großer "KuVo-Tag" in der Immanuelskirche
 Experimente im Sachunterricht
 Projekt "Ich-Du-Wir - Ohne Gewalt!"
 "Fit-Kids Ausdauerlauf"
 Geburtstagsgeschenk
 Impressionen vom Wichlinghauser Stadtteilfest
 Sparkassencup 2013
 Projekt: Gesundheit und Bewegung
 Energie gewinnt
 Windräder aus Pappe und Papier
 Don Quichotte in der Schule
 Weben mit Wollresten und Naturmaterialien
 Besuch von der "Zahnfee"
 Besuch im "Heinrich-Heine-Kiosk"
 Papier schöpfen
 Taschen und Handtaschen aus Müll
 Mündliches Sprachhandeln am Beispiel "Märchenwald"
 Tanzfest 2013
 Vorlesetag in der Stadtteilbibliothek
 Girls-Cup 2013
 Karnevalsimpressionen
 Karneval der Tiere
 "Buchstabensuppe"
 Die Klasse 2b im Schnee
 Sternsinger in der Schule
 Zahnärztliche Untersuchung
 Streitschlichtung in der Grundschule
 Nikolaus und Plätzchenbacken in der 3a
 Jubiläum: 10 Jahre Winzig Stiftung
 Die Klassen 2a und 2c beim Vorlesetag
 Doch Weckmänner beim Martinszug
 Diebe entwenden Weckmanngeld
 TV-Aufnahmen im Rahmen eines Projektes der Uni Wuppertal
 Kultur am Vormittag (KuVo) hat wieder begonnen
 Tag der Zahngesundheit
 Impressionen vom Talsperrenlauf 2012
 Verkehrserziehung mit den Klassen 1
 Sportmotoriktest "Speed4-Check"

 SCHULJAHR 2011/2012
 Abschlussgottesdienst
 Letzter Schultag
 Übernachtung in der Schule
 Vize-Europameister!!!
 Klasseninterner Leichtathletikwettkampf
 Verabschiedung von Frau Kremer, Herrn Wahle und Herrn Harmann
 Zoobesuch der Klassen 1b und 3b
 Gelungenes Schulfest
 Ausdauerlauf FIT-KIDS
 Auftritt beim 34. Wichlinghauser Stadtteilfest
 Elternarbeit "Rucksack"
 Projekt "Klasse-Zeitung"
 Ganz starke Leistung beim Sparkassen-Cup 2012
 Verkehrssicherheitskontrolle der Fahrräder
 Klassen 4 beim "Tag des Buches"
 50-jähriges Klassentreffen
 Wuppertaler "Picobello-Tag"
 Besuch eines Schulkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters
 Ausflug zur AWG Wuppertal
 Vorlesetag
 Sportunterricht in der Klasse 1b
 Besuch von den Wuppertaler Sinfonikern
 Girls-Cup 2012
 Karneval
 Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen
 Kunstobjekte aus Müll
 "Mein Körper gehört mir! - Sag' NEIN!!!"
 Weihnachtsfeier in der 3a
 Impressionen zur Adventszeit
 Ich-Du-Wir / Ohne Gewalt
 Vorlesetag in der Stadtteilbibliothek
 Klasse 4c zu Besuch in der HS Matthäusstraße
 Großer Martinszug
 Kultur am Vormittag (KuVo) hat wieder begonnen
 Holzfiguren im Schulgarten

 SCHULJAHR 2010/2011
 Besuch im Team-Hochseilgarten Wuppertal
 Auftritt beim Pfarrfest
 Kultur am Vormittag (KuVo) auf dem Hardtfest
 Abschlussveranstaltung zur KuVo-Woche
 Besuch des Kölner Doms
 MUS-E heißt jetzt KuVo (Kultur am Vormittag)
 Verabschiedung von Frau Eckhold
 Auftritt beim 33. Wichlinghauser Stadtteilfest
 Besuch der Kinder- und Jugendfarm
 Kreativtage
 Fahrradausbildung
 Sparkassen-Cup 2011
 Förderpreis für unser Projekt "Chemie in der Grundschule"
 "Fit-Kids"
 Jährlicher Besuch der "Zahnfee"
 "Picobello-Tag"
 Live bei Radio Wuppertal
 Karneval in der Schulen
 Girls-Cup 2011
 Besuch vom Sinfonieorchester
 Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen
 Wir werden immer größer...
 Verabschiedung von Frau Orbach
 Puppentheater Labbé
 Das Schulleben in der Vorweihnachtszeit
 Mädchentag der 4c
 Besuch der Klasse 3b bei der Freiwilligen Feuerwehr
 Aktion "Fuß gefasst?"
 Großer Martinszug
 Zoobesuch der Klasse 2a
 Impressionen aus den neuen Klassen 1
 Kristalle züchten
 Talsperrenlauf 2010

 SCHULJAHR 2009/2010
 Arbeiten auf dem Schulhof
 Ausgezeichnete Platzierung beim Leichtathletikwettbewerb
 Ein gelungenes Schulfest
 Klassenfahrt nach Urft
 Erfolgreiche Teilnahme am Sparkassen-Cup
 Experimentieren mit dem Wave-Board
 Besuch der "Zahnfee"
 3-Tages-Projekt der Klasse 2b auf der Jugendfarm
 Besuch beim Wuppertaler Sinfonieorchester
 Gründung des Bücherfresserclubs
 Energiegewinnung und Energiesparen
 Unter den letzten Acht bei der Mini-WM
 Präsentation vor den Eltern
 "Dreck-weg-Tag" 2010
 Fahrradausbildung
 Bücher im Wind
 Medienkompetenz erweitern – ganz nebenbei
 Girls-Cup 2010
 Bücherflohmarkt des CVJM Oberbarmen
 Karneval
 Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen
 Großer Erfolg der 2. MUS-E Woche
 Monet und kein Ende
 Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir!"
 Schlitten fahren in Wichlinghausen
 Krippenspiel ganz modern
 Adventsimpressionen
 Besuch des Wuppertaler Puppentheaters
 Besuch beim Sinfonie Orchester Wuppertal
 Verkehrssicherheitsaktion: "Siehst du mich?"
 Kids-Marathon
 Besuch des Konzertes "Zirkuswinter"
 Großer Martinszug
 Monet in der Schule
 Ausflug der Klasse 2b in den Zoo
 160 Jahre CVJM Oberbarmen

 SCHULJAHR 2008/2009
 Schulübernachtung
 Beteiligung am "Langen Tisch"
 Spiel- und Sportfest 2009
 Woche der offenen MUS-E Tür
 Fahrradausbildung für die Klassen 4
 Auftritt beim Wichlinghauser Stadtteilfest
 Schulinternes Schwimmfest
 Besuch der Kinder- und Jugendfarm
 Garten-AG
 "Unsere Schule soll schöner werden"
 Klassenfahrten
 "Mini-Fußball-Turnier 2009"
 Osterbasteleien der 4a
 Alles wieder "Picobello"
 Forscher-AG
 Karneval 2009
 Die 4b zum Thema "1. Hilfe"
 Mädchenförderung - 2. Girls-Cup für Wuppertaler Grundschulen
 Vorstellung der Zirkus AG
 Jungenförderung – Das Programm "Coolness"
 Traditioneller Martinszug mit Martinsfest
 Verkehrserziehung: Aktion "Raus aus dem toten Winkel"
 Sehtest für die Kinder der Klassen 4
 Talsperrenlauf 2008

 SCHULJAHR 2007/2008
 Schulfest 2008
 "Erzähl mir was!"
 "Picobello" – Müllsammelaktion der Wuppertaler Bürger 2008
 Zirkus-AG
 Klassenfahrten 2007
 Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen
 Sehtest für die Kinder der Klassen 4
 "Mini-Fußball-EM 2008"
 Mädchenförderung - "Mädchen-Ballsportgruppe" und Mädchen-Fußballturnier "Girls-Cup"
 Ehemalige Projekte zur Leseförderung
 Experimentelles Basteln in der 4a
 Malwettbewerb für die 3. Schuljahre


SCHULJAHR 2017/2018:


Letzter Schultag!


Ein paar Impressionen vom letzten Tag des Schuljahres 2017/18.




Aufführung der Sprachfördergruppe


Am 11. Juli führte die Sprachfördergruppe von Frau Arar eine szenische Umsetzung des Bilderbuches "Der Regenbogenfisch" auf.




Abschluss des "Ferdi-Programms"


Am 9. Juli war es endlich soweit. Die Kinder der 1. Klassen konnten ihre lange gesammelten Sozialpunkte in "Goldmünzen" eintauschen.




Auftritt beim Zoofest 2018


Zum Schuljahresende trat die 4c mit unserem Trommler Shamsudeen beim Familienfest im Zoo auf.




Radfahrausbildung in der Verkehrswirklichkeit


Nach Kontrolle der Verkehrssicherheit der Räder beendeten die Kinder der Klassen 4 ihre Fahrradausbildung mit einem Training auf Nebenstraßen im Straßenverkehr.




Kooperation mit dem Carl-Duisburg-Gymnasium


Im Rahmen des Sachunterrichts besuchen die Klassen 4 das CDG zum Thema Optik.




Fußgängerralley


Zum ersten Mal übten die Kinder der Klassen 4 im Rahmen einer Fußgängerralley das richtige Verhalten in der Verkehrswirklichkeit.




Besuch im Zoo


Auch in diesem Schuljahr besuchte die Klasse 2b wieder den Zoo, sah dort viele Tiere und hatte viel Spaß!




Spontanauftritt


Als kleinen Ersatz für ihren ausgefallenen Auftritt beim abgesagten Schulfest sangen die Kinder der 3a und 3b am 15. Juni während der Pause auf dem Schulhof.




Kein Schulfest wegen Demonstration


Wegen der für Samstag, den 16.06.18, geplanten Demonstration auf dem Berliner Platz und der damit einhergehenden Gefahrenlage ist ein friedvolles, fröhliches, unbeschwertes Schulfest nicht zu garantieren. Aus diesem Grund sagen wir unser Schulfest ab.


Einweihung


Mit Tanz und gutem Essen wurde die Fertigstellung des neuen Außengeländes unseres Offenen Ganztages beim CVJM Oberbarmen gefeiert.




Besuch der Kinder- und Jugendfarm


Auch in diesem Jahr besuchten unsere Klassen 2 wieder die Kinder- und Jugendfarm in der Ruttenbeck. Für unsere "Stadtkinder" war es wieder ein großes Erlebnis.




Ferienprogramm im Offenen Ganztag


In den Osterferien hat unser Kooperationspartner, der CVJM Oberbarmen, einen ganz wunderbaren Film zum Thema Ostern mit den Kindern gedreht. Infos zu diesem Projekt findet man hier, und dies ist der Film:




"Der Wolf, die Lämmer und die Geißlein"


In Kooperation mit der KiTa CVJM Oberbarmen führten die Kinder der Klasse 1a ein mehrsprachiges Theaterstück unter der Leitung zweier Schauspieler des Wupper Theaters auf.




Picobellotag / Dreckweg-Tag 2018


Mit vereinten Kräften haben Kinder unserer Schule, unter Mithilfe einiger Eltern, das Schulgelände und den angrenzenden Spielplatz Giesenberg gesäubert.




KuVo-Woche 2018


In der diesjährigen KuVo-Woche wurden unsere Angebote wieder von vielen Eltern besucht. Bei unserem Künstler Björn Krüger hatte der Besuch vom Kindergarten Grafenstraße viel Spaß beim gemeinsamen Musizieren mit der Klasse 3a.



Weitere Informationen zu Kultur am Vormittag findet man auf www.kultur-am-vormittag.de.


Ausstellungseröffnung in der Sparkasse Barmen/Werth


Die Künstlerin Katja Fiedler (Künstlerin des Winzigstiftungsprojektes KUVO / Kultur am Vormittag) eröffnete mit der Klasse 3c und der Klassenlehrerin Frau Ehlert eine Kunstausstellungen in der Stadtsparkasse Wuppertal Barmen, unter dem Titel: "Einheit in Vielfalt". Zu Beginn des Projektes lernten die Schülerinnen und Schüler, wie man ein Porträt von sich selbst malt. Die Gesichter wurden dann in gleichmäßige Streifen (Haaren, Augen, Nasen, Mund und Hals) zerschnitten. Durch das neue Zusammensetzen der unterschiedlichen Streifen von verschiedenen Kindern entstanden neue vielfältige Gesichter. So wurde aus einer "Einheit" eine "Vielfalt"! Zu sehen ist diese bunte Ausstellung noch bis zum 26. April 2018.




Girls-Cup 2018


In diesem Jahr schaffte es unsere Mannschaft ins Viertelfinale und beendete das Turnier mit Platz 6 von 16 Mannschaften. Abgesehen von der Kälte in den Hallen war es wieder eine sehr schöne Veranstaltung, die wir bereits im elften Jahr gemeinsam mit dem CVJM Oberbarmen ausrichten.




Aufführung "Der Grüffelo"


Die Klasse 2a zeigte in der Aula eine Umsetzung des Kinderbuches "Der Grüffelo".




Tanzfest 2018


Erneut nahmen wir wieder mit allen Klassen 4 am Tanzfest der Grundschulen teil. Einstudiert von Frau Palm zeigten die Kinder einen "Mitmachtanz" und eine Tanzvorführung.




Schnee in Wichlinghausen


Zur großen Freude der Kinder lag heute Schnee auf dem Schulhof.




Karneval in der Schule


Der Karneval in der Schule ist in jedem Jahr ein großes Fest und eine große Freude für alle.




Projekt gegen sexuellen Missbrauch


Alle zwei Jahre führen wir für die Klassen 3 und 4 das Projekt "Mein Körper gehört mir! Sag' NEIN!" durch. Zwei Theaterpädagogen spielen kurze Szenen, die mit den Kindern besprochen und für die Handlungsalternativen und Hilfemöglichkeiten gefunden werden. Mehr Informationen zum Projekt findet man hier.




Besuch in der Stadtteilbibliothek


Traditionell besuchen die Klassen 1 die Stadtteilbibliothek Wichlinghausen. Dort wird ihnen vorgelesen und die Benutzung der Bibliothek erklärt. Zum Schluss bleibt immer Zeit zum Schmökern und genussvollen Lesen.




Besuch der Wuppertaler Puppenspieler


In diesem Jahr besuchten wir mit allen Klassen das Stück "Kasper auf der Gespensterburg" der Wuppertaler Puppenspieler. Zur Freude der Kinder hatte Kasper viel zu tun beim Vertreiben der Gespenster.




Weihnachtliche Postkartenaktion


Wie schon im vergangenen Jahr haben wieder alle Kinder weihnachtliche Motive gemalt. Die daraus entstandenen Postkarten sind für 6,- Euro (8 Karten im Set) bei den Klassenlehrern käuflich zu erwerben. Den Gewinn von 1,50 Euro pro Kartenset verwendet der Schulverein zur Unterstützung der Schulbibliothek.




Im Advent


Wie jedes Jahr wird in allen Klassen gebacken und jeden Montag findet in der Aula das Adventssingen statt.




Bastelvormittag


Erneut wurde unter reger Beteiligung der Eltern in allen Klassen gebastelt. Diesmal war es das Thema "Winter", zu dem sich die Klassen eine Menge hatten einfallen lassen. Zur Stärkung der Eltern hatte unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Steinborn, wieder liebevoll ein Elterncafé mit Waffelstand eingerichtet.




Vorlesewoche für alle Klassen


Aus Anlass des internationalen Vorlesetages führte unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Steinborn, schon im zweiten Jahr eine ganze Vorlesewoche durch. In liebevoll arrangierter Umgebung wurden von ihr und einigen Lesepaten für alle Klassen Bücher vorgelesen und gleichzeitig Bildausschnitte oder ganze Bilderbuchseiten an die Wand projiziert.




Abschluss des Ferdi Projektes in den Klassen 2


Mit der Verteilung der gesammelten Punkte endete in diesem Jahr das Projekt zur Entwicklung des Sozialverhaltens in den Klasen 2. Es startet nun wieder für die Klassen 1.




Neue Streitschlichter


Wir haben wieder neu ausgebildete Streitschlichter, die auf Wunsch bei Streitigkeiten vermitteln können.




Martinszug 2017


In diesem Jahr starteten wir mit St. Martin auf dem Pferd und dem Oberbarmer Blasorchester auf unserem Schulhof und zogen durch den Krühbusch über die Nordbahntrasse wieder zurück zur Schule. Zum Glück regnete es genau während dieser Zeit nicht. Nach einhelliger Meinung werden wir auch in Zukunft wieder diesen Weg über die Nordbahntrasse wählen.




Schulbibliothek im Aufbau


Unter maßgeblichem Einsatz von Frau Stövesand entsteht zurzeit eine kleine aber feine Schulbibliothek.




Ergebnis des Spendenaufrufs von vor den Sommerferien


Vor den Sommerferien hatten wir auf Bitten unseres KuVo-Künstlers Shamsudeen (Trommler) einen Spendenaufruf für sein Dorf in Ghana durchgeführt. Dabei war viel Kinderkleidung und Material für den schulischen Alltag zusammengekommen. Vielen Dank an die vielen Spender.




Klassenfahrt der Klassen 4 nach Urft


Unmittelbar zu Schuljahresbeginn sind die Klassen 4 auf Klassenfahrt nach Urft in die Eifel gefahren. Neben den vielen Spielmöglichkeiten auf dem großen Gelände von Haus Dahlbenden wurde gefilzt, gebastelt und viel in der Natur unternommen. Ein ganz besonderes Erlebnis war die Nachtwanderung.




Einschulung 2017


Wegen des mäßigen Wetters fand in diesem Jahr bei Kaffee und Wasser nur ein Trommelbeitrag für die Eltern in der Aula statt. Die Lernanfänger waren während dieser Zeit schon in ihren Klassen.




Ferienprogramm


In den Sommerferien boten die beiden Schulsozialarbeiterinnen der Grundschulen Liegnitzerstraße und der Grundschule Wichlinghauser Straße, gemeinsam mit der Theaterpädagogin Brit Sommerfeld, für Kinder der 3. und 4. Klassen einen Tanz - (STOMP) - und Theaterworkshop an. Am letzten Tag kam es zu der Aufführung vor Publikum. Gespielt wurde das Theaterstück von Johann Wolfgang von Goethe: "Der Zauberlehrling".





SCHULJAHR 2016/2017:


Abschlussfeier auf dem Schulhof


In der letzten Stunde vor den Ferien feiern wir jedes Jahr ein Abschlussfest mit allen Klassen. Unter Beteiligung des Schulchores gab es wieder viele Vorführungen und Ehrungen für Kinder, die sich für die Schule bei Wettkämpfen, Wettbewerben und im Schülerparlament eingesetzt haben.




Abschlussschwimmen der 3a


Zum Ende des Schwimmunterrichts in diesem Schuljahr waren Aerobic und Pyjamaschwimmen angesagt. Ein riesen Spaß!




Auftritt beim Familienfest im Zoo


Wie in all den Jahren vorher, trommelte und tanzte auch in diesem Jahr wieder eine unserer KuVo-Klassen beim Familienfest im Zoo. Unter der Leitung von Shamsudeen war es diesmal die Klasse 4b.




"Gruffalo-?!?"


Gibt es einen Gruffalo? Dieser Frage gingen die Kinder der Klasse 4c nach und führten das bekannte Bilderbuch vom Grüffelo in der Aula in einer englischen Version auf. Gruffalo - what's a gruffalo?




Garten-AG


Die Schüler der 4c hatten im Juni die Möglichkeit, im der Schule gegenüberliegenden Stadtgarten mitzuwirken. Frau Steinborn und eine Pädagogin des Kulturwerks "BOB" leiteten die Kinder an. Sie pflanzten, legten ein kleines Herbarium an und tranken selbstgepflückten Pfefferminztee. Im kommenden Schuljahr soll die Garten-AG mit neuen Kinder weitergeführt werden.




"Mein Traumzimmer"


Im Kunstunterricht bauten, bastelten und klebten die Kinder der Klasse 4c "Mein Traumzimmer im Schuhkarton".




Schülerparlament


Auf seiner letzten Sitzung in diesem Jahr hat das Schülerparlament sich dafür ausgesprochen, die Hofpause weiterhin 20 Minuten lang zu machen. Die Regelung zum Mädchenfußball am Freitag soll in den Klassen nochmal besprochen werden.




Kooperation mit dem Gymnasium CDG


Unsere Klassen 4 besuchen seit mehreren Jahren zu einem Thema aus dem Physik-/Sachunterricht eine Klasse des Gymnasiums CDG. In diesem Jahr experimentierten unsere Schüler gemeinsam mit den Gymnasiasten zum Thema Optik.




Zoobesuch der Klasse 1b


Beim Besuch im Zoo hatte die Klasse 1b viel Spaß. Neben dem Anschauen der vielen Tiere gehörte natürlich auch ein ausgiebiger Besuch des Spielplatzes dazu.




Die Klasse 1b auf der Parcouringanlage


Immer nur im Schulhaus lernen? Nein! Die Klasse 1b nutzte das schöne Wetter für Bewegungslernen in der nahegelegenen Parcouringanlage.




Bastelvormittag


Unter großer Elternbeteiligung fand am 3. Mai dieses Jahres erneut ein Bastelvormittag in allen Klassen statt. Parallel dazu gab es im Elterncafé Waffeln, Kaffee und Tee.




Schulsozialarbeit in den Osterferien


In den Osterferien trafen sich unter der Leitung der zwei Schulsozialarbeiterinnen der Grundschule Liegnitzer Straße und der städt. kath. Grundschule Wichlinghausen insgesamt 22 Kinder zur gemeinsamen Feriengestaltung. Die Angebote reichten vom Besuch eines Biobauernhofes in Velbert bis hin zur Geocaching-Tour durch Wichlinghausen. Der erste Werktag, an dem die Kinder Holz bearbeiteten, brachte sehr schöne Ergebnisse. Die liebevoll gestalteten Arbeiten wurden an dem Schulgarten der katholischen Grundschule installiert. Einmal mehr zeigte sich eine gelungene Zusammenarbeit der beiden Grundschulen in Wichlinghausen. Wir freuen uns schon auf das nächste Ferienangebot!




Besuch beim Puppentheater in der Hauptschule Hügelstraße


Vor den Osterferien wurde die Klasse 2a von der Hauptschule Hügelstraße zu dem Puppenspiel "Die Schneekönigin" eingeladen. In dem Schülercafe "Hügelstraße" fand die Vorstellung unter Anleitung der Schulsozialarbeiterin, Marianne Neukirchen-Mikautsch, statt. Eine 6. Klasse hatte sämtliche Puppen, Bühnenbilder und sogar die komplette Bühne selbst gebaut. Als die Vorstellung vorbei war, gab es viel Applaus und eine große Überraschung. Hatten wir mit etwa sechs Kindern hinter der Bühne gerechnet, kamen jedoch an die 20 zum Vorschein. Insgesamt war es ein sehr schöne Vorstellung.




Besuch von der "Zahnfee"


Bis Ostern besucht unsere "Zahnfee" Frau Braas vom Arbeitskreis Zahngesundheit wieder alle Klassen.




Besuch der Kinder- und Jugendfarm


Als erste der Klassen 2 besuchte die Klasse 2b die Kinder- und Jugendfarm in der Ruttenbeck. Trotz des eher mäßigen Wetters hatten die Kinder viel Spaß und lernten viel über Haus- und Nutztiere.




Kultur am Vormittag - "KuVo-Woche"


In der "KuVo-Woche" vom 27. bis 31. März 2017 finden wieder diverse Aktivitäten statt. Nach Voranmeldung unter 563-6188 freuen wir uns auf Ihren Besuch.



Weitere Informationen zu Kultur am Vormittag findet man auf www.kultur-am-vormittag.de.


Karneval 2017


Traditionell feiern wir Karneval zunächst in den Klassen und später dann alle gemeinsam mit einer großen Polonaise und Mitmachtänzen in der Aula.




Aufführung der Klasse 1a


Stolz präsentierte die Klasse 1a zum Abschluss einer Unterrichtsreihe zur Geschichte "Der Löwe, der nicht schreiben konnte" ihre Ergebnisse vor Kindern und Eltern.




Kindersachenflohmarkt


In schöner Atmosphäre fand am 18. Februar der 1. Kindersachenflohmarkt in der Schule statt.




Girls-Cup 2017


Beim diesjährigen 10. Girls-Cup der Wuppertaler Grundschulen, den wir wieder gemeinsam mit unserem Kooperationspartner CVJM Oberbarmen ausgerichtet haben, waren unsere Mädels leider nicht so erfolgreich und schieden nach der Vorrunde aus.




Schülerparlament





Projekt "energie gewinnt"


Im Rahmen des Projektes "energie gewinnt" präsentierten die Klassen 4 ihre Ergebnisse zum Energiesparen im Schulalltag. Damit verbunden ist der Appell an alle Schüler und Lehrer, Energie einzusparen.




Erneuter Besuch der Stadtteilbibliothek


Die Klassen 1 besuchen zur Zeit erneut die Stadtteilbibliothek am Wichlinghauser Markt. Dort bekommen Sie vorgelesen und stöbern anschließend in den Büchern.




Impressionen vom Tanzfest


In diesem Jahr nahm für uns die Klasse 4b am Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen teil. Es war wie immer eine gelungene Aktion.




Aufbau einer Schulbibliothek


Nachdem Frau Stövesand mit viel Einsatz begonnen hat, eine Schulbibliothek aufzubauen, können nun die Kinder zu bestimmen Zeiten Bücher ausleihen. Aus dem Erlös des Postkartenverkaufs vor Weihnachten werden weitere Bücher angeschafft. Gut erhaltene Kinderbücher nehmen wir gern als Spende an.




Besuch von den Sternsingern


Auch in diesem Jahr besuchten Kinder unserer Schule als Sternsinger alle Klassen.

Infos zu "Sternsinger / Heilige drei Könige"




Weihnachtsgottesdienst


Unter Beteiligung des Schulchores und Kindern der Klassen 4 feierten wir mit allen Klassen, Lehrern, Eltern und Gästen einen sehr schönen Gottesdienst.




Krippenausstellung


Die Kinder der Klassen 1a und 1c haben im Religionsunterricht Krippen gebastelt.




Puppentheater


In diesem Jahr spielte das Wuppertaler Puppentheater Labbé für die Kinder der Klassen 1 und 2 das Märchen "Rumpelstilzchen".




Bastelvormittag und Plätzchen backen


In der Adventszeit wurden wieder in allen Klassen Plätzchen gebacken und zusätzlich fand noch ein Bastelvormittag unter Beteiligung vieler Eltern mit anschließendem Elterncafé statt.




Besuch vom Nikolaus


Da der Nikolaus in diesem Jahr besonders viel zu tun hatte, kam er erst zwei Tage später zu uns in die Schule. Traditionell gab es für die Kinder Äpfel, Nüsse, Mandarinen und einen Schokolutscher.




Bundesweiter Vorlesetag


Beim diesjährigen bundesweiten Vorlesetag besuchten fünf Klassen unsere Stadteilbibliothek. Für die anderen Klassen hatte unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Steinborn, eine ganze Woche lang eine tolle Vorlesesituation in der Aula geschaffen.




Martinszug 2016


Erneut hatten wir beim diesjährigen Martinszug großes Glück mit dem Wetter.




Treffen der Klassensprecher


Unter der Leitung unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Steinborn, trafen sich die Klassensprecher und ihre Vertreter, um die Sorgen und Nöte der Schüler und Ideen für die Schule zu besprechen.




Einweihung der neuen Räume des Offenen Ganztages


Seit dem Sommer haben wir nun in fünf Gruppen Platz für 125 Kinder im Offenen Ganztag. Mit einem kleinen Festakt wurden die neuen Räume im CVJM Haus in der Sonntagstraße eingeweiht.




Vorbereitung auf das Martinsfest


Seit den Herbstferien werden für das Martinsfest Laternen gebastelt und die Martinslieder geübt.




Besuch im Schulmuseum


Im Rahmen des Themas "Schule früher und heute" besuchen die Klassen 4 das Schulmuseum. Manches Kind ist im Anschluss froh, nicht früher gelebt zu haben.




Stofftaschen mit Schullogo


Kinder der Klassen 4 und Eltern des Müttertreffs haben Stofftaschen bedruckt, die zum Preis von 1,50 Euro zunächst beim Martinsfest am 13.11. auf dem Schulhof verkauft werden.




Klassenfahrt nach Urft


Die Klassen 4 waren eine Woche in Urft in der Eifel auf Klassenfahrt. Bei strahlendem Spätsommerwetter hatten sie eine herrliche, ereignisreiche Zeit mit viel Freiem Spielen, Grillen, Nachtwanderung und geführten Kursen zu Themen wie "Das Leben der Römer", "Waldolympiade", "Feuer machen" und vieles mehr.




Besuch der Kinder- und Jugendfarm


Im Laufe ihrer Grundschulzeit (meist in Klasse 2) besuchen unsere Kinder die Kinder- und Jugendfarm in der Ruttenbeck. Hier lernen unsere "Stadtkinder" ganz viel über bäuerliche Nutztiere und über Pferdepflege.




Besuch der Jugendverkehrsschule (JVS)


Zur Vorbereitung der Fahrradausbildung in der Verkehrswirklichkeit fahren die Klassen 4 immer zur JVS an der Ehrenhainstraße in Vohwinkel.




Neue Streitschlichter stellen sich vor


Nach abgeschlossener Ausbildung durch unsere Schulsozialarbeiterin stellten sich nun die neuen Streitschlichter in den Klassen vor. Ihre Aufgabe ist es, auf Wunsch Schwierigkeiten und Streitigkeiten in den Pausen klären zu helfen. Damit unterstützen die Streitschlichter auf Wunsch die wichtige Aufgabe, Probleme nach Möglichkeit selbstständig zu lösen.




Einschulung der Kinder der neuen Klassen 1


Bei strahlendem Wetter wurden Kinder, Eltern und Gäste mit einem Begrüßungslied, mit Tanz- und Trommelvorführungen auf dem Schulhof begrüßt. Während die Kinder anschließend ihre erste Unterrichtsstunde in den Klassen hatten, konnten die Eltern bei Kaffee, Kuchen und Wassermelone auf das Ende des ersten Unterrichtstages warten.





SCHULJAHR 2015/2016:


Kooperation mit dem Familienzentrum St. Johann Baptist


Seit zwei Jahren lesen unsere Kinder im Rahmen einer AG den Kindern aus dem Kindergarten St. Johann Baptist aus Bilderbüchern vor. So entsteht schon früh Kontakt zwischen den "Kleinen" und den "Großen", der dann im Schulalltag nach der Einschulung genutzt werden kann.




Zoofest


Beim Familienfest im Zoo nahmen in diesem Jahr die Klasse 3b mit Shamsudeen mit einem Tanz und Trommeleinlagen und die Klasse 4b mit Björn Krüger mit zwei Liedern teil.




Besuch der Fahrradwerkstatt


Die vierten Klassen besuchten die Fahrradwerkstatt an der Nordbahntrasse und probierten aus, wie man einen Reifen flickt. Nach den Sommerferien bietet die Winzig-Stiftung für die ehemaligen Viertklässler jeden Dienstag um 15.00 Uhr einen kostenlosen Kurs an, in dem die Kinder lernen, selbst Fahrräder zu reparieren.




Gespensterjäger


Unter der Leitung der KuVo Künstlerin Esther Reubold führte die Klasse 4a das eigene Stück "Gespensterjäger" auf. Mit großartigem Engagement spielten die Kinder zum Thema 'Angst vor Gespenstern und Geistern'.




Unterrichtsgang mit dem Verkehrspolizisten


Zur Fahrradausbildung in den Klassen 4 gehört auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr als Fußgänger. Herr Naumann besprach mit den Kindern schwierige Situationen im Schulumfeld.




Wir basteln Roboter


Im Rahmen der KuVo Stunden bei Christian Bolte bastelten die Klasse 2a und 2b Roboter aus Alltagsmaterialien.




Schulfest 2016


Bei gutem Wetter hatten wir in diesem Jahr wieder ein sehr schönes Schulfest. Herzlichen Dank an alle, die zu seinem Gelingen beigetragen haben.




Video zur "KuVo-Woche"


Zur "KuVo-Woche" (Kultur am Vormittag) vom 15. bis 19. Februar 2016 hatten wir ja unten bereits mit Audio-Mitschnitten und Fotos berichtet. Nun gibt es auch ein Video, welches zeigt, wie unsere Klassen 2 bis 4 zusammen mit Künstlern in den Themen Theater, Tanz, Musik und bildende Kunst mitarbeiteten:




Kunstunterricht in der Klasse 1a


Viel Spaß hatten die Kinder der Klasse 1a beim Herstellen von Hand- und Fußabdrücken.




Sehtest für die Klassen 3 und 4


Im Rahmen einer Aktion der Landesverkehrswacht wurde mit allen Kindern der Klassen 3 und 4 ein Sehtest durchgeführt. Bei einigen Kindern konnte so eine Sehschwäche erkannt und den Eltern zum Besuch eines Augenarztes geraten werden.




Besuch des Wuppertaler Sinfonieorchesters in der Stadthalle


Zur Vorbereitung des Besuchs des Konzertes "Die Moldau" von Smetana kamen zunächst drei Musiker des Sinfonieorchesters zu den Kindern der Klassen 3 in die Schule. Entsprechend vorbereitet konnten die Kinder dann beim Besuch in der Stadthalle die Musik viel besser verstehen.




Besuch bei einem Bienenzüchter


Im Rahmen eines Ausflugs der Klasse 4a könnten die Kinder auch einem Bienenzüchter (Imker) bei der Arbeit zuschauen und selber ein wenig mithelfen.




Besuch vom Arbeitskreis Zahngesundheit


Zurzeit ist unsere "Zahnfee", Frau Braas vom Arbeitskreis Zahngesundheit, wieder in allen Klassen. Sie erklärt den Kindern den Aufbau der Zähne, richtiges Zähne putzen und vieles mehr zur Mund- und Zahnhygiene.




Besuch in der Jugendverkehrsschule (JVS)


Zur Vorbereitung auf die Fahrradausbildung in der Verkehrswirklichkeit besuchten die Klassen 3 die JVS an der Ehrenhainstraße in Vohwinkel.




Wichlinghauser-Kinder-Radio "WiKiRa"


Im Rahmen des Osterferienprojektes unserer Schulsozialarbeiterin entstand der folgende Radiostream:

MP3-Datei des Radiostreams


Besuch in der Stadtteilbibliothek


Die Kinder der Klassen 1 besuchten die Stadtteilbibliothek am Wichlinghauser Markt. Dort wurde ihnen vorgelesen, und das Ausleihen von Büchern erklärt. Anschließend war noch genügend Zeit zum Stöbern und Lesen.




Besuch des Museums für Frühindustrialisierung


Im Rahmen des Sachunterrichtthemas "Wuppertal" hat die Klasse 3c das Museum für Frühindustriealisierung besucht.




Picobello-Tag / Dreckweg-Tag


Nach der Säuberung unseres Schulgeländes, des Spielplatzes Giesenberg und des Gehweges vor der Schule ist nun wieder alles picobello! Leider werfen unachtsame Passanten immer wieder Müll in unseren Vorgarten oder auf den Gehsteig vor der Schule. Sehr schade eigentlich!




Unterricht in Klasse 4


Die vierten Klassen nehmen auch in diesem Jahr wieder am Zeitungsprojekt "Texthelden" der Westdeutschen Zeitung teil. Es wird nicht nur viel gelesen, sondern auch fleißig gebastelt. Außerdem haben die Kinder beim Thema "Strom" viel gelernt.




Girls-Cup 2016


Auch in diesem Jahr richteten wir wieder gemeinsam mit dem CVJM Oberbarmen den Wuppertaler Girls-Cup aus. Die 16 Mannschafften spielten über die Vorrunde, Viertelfinale, Halbfinale und die Spiele um Platz 3 und um Platz 1 den diesjährigen Sieger, die Grundschule Berg-Mark-Straße, aus. Unsere Mädchen schieden nach einer großartigen Vorrunde leider im Viertelfinale aus und landeten so auf einem hervorragenden 7. Platz. Klickt hier für einen Auszug aus der Zeitung zum Turnier.




Kultur am Vormittag - "KuVo-Woche"


Zur "KuVo-Woche" vom 15. bis 19. Februar 2016 hatten wir in diesem Jahr außer den Eltern auch die umliegenden Kindertagesstätten eingeladen. So konnten schon die Kleinen miterleben, dass bei uns Künstler zu Theater, Tanz, Musik und bildender Kunst in allen Klassen 2 bis 4 mitarbeiten.

Zwei Audio-Mitschnitte von Radio Wuppertal finden Sie hier:

Mitschnitt 1     Mitschnitt 2




Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen


In diesem Jahr nahmen unsere drei 4. Klassen wieder mit einem Mitmachtanz und einer Rock'n'roll-Choreografie am Tanzfest teil.






Streitschlichter vernetzten sich!


Die Streitschlichter unserer Schule besuchten zum gemeinsamen Austausch die Streitschlichter der Grundschule Yorckstraße in Vohwinkel. Mit gegenseitigem Respekt vor der verantwortlichen Aufgabe stellten sie anhand eines Rollenspiels die Besonderheiten ihres Ausbildung dar. Besonders gut hat unseren Streitschlichtern die Friedensecke auf dem Schulhof der Yorckstraße gefallen. Dort stehen sich Streitende getrennt voneinander auf zwei unterschiedlichen Wolken gegenüber, während zwischen ihnen die Sonne scheint, und auf dieser stehen die Streitschlichter und versuchen, den Konflikt zu lösen. Eine Idee, die wir gern mitnehmen! Der erfolgreiche Besuch endete mit dem Wunsch, das Treffen zu wiederholen. Beim nächsten Mal besuchen uns die Streitschlichter der Yorkstraße.




"Orgelzirkus" für Kinder


Die Kinder der 2. Schuljahre lernten beim "Orgelzirkus" in der Immanuelskirche die Königin der Instrumente kennen. Alle hatten viel Freude bei der von der Bergischen Musikschule durchgeführten Mitmachaktion.




Karneval in der Schule


Am Freitag vor Karneval wurde wieder lecker gefrühstückt, getanzt, vorgeführt und die traditionelle Polonaise durchs Schulhaus gemacht.




Besuch im Heine-Kunst-Kiosk


Am 21. Januar 2016 besuchte die Klasse 2a zum letzten Mal den Heine-Kunst-Kiosk. Frau Held und Herr Meißner schließen Ende Februar die kleine Kunststation neben unserer Schule. Der Abschied wurde durch den Austausch gemeinsamer Erinnerungen, Lieder, Schokoküsse und vergoldete Kugeln als Geschenk fröhlich und leichter gemacht.




Streitschlichter in der Schule


Nach Abschluss ihrer Ausbildung zu Streitschlichtern durch unsere Schulsozialarbeiterin stellten sie sich in allen Klassen vor. Dort erklärten sie ihre Aufgabe, bei Streitigkeiten unter Kindern auf Wunsch vermitteln und zur Klärung von Streitigkeiten beitragen zu können.




Kunst zum Anfassen


Im Rahmen des KuVo-Unterrichts (Kultur am Vormittag) besuchte die Klasse 4c das Atelier der Künstlerin Annette Marks in Elberfeld. Die Kinder zeigten sich sehr beeindruckt von den Kunstwerken, konnten viele Fragen stellen und auch selbst kreativ tätig werden.




Projekt zur Ich-Stärkung


Alle zwei Jahre besuchen uns Mitarbeiter der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück. Im Rahmen des Projekts "Mein Körper gehört mir! - Sag' NEIN!" werden Situationen vorgespielt und mit den Kindern besprochen, in denen sie lernen sollen, "NEIN!" zu sagen. Die Kinder sollen stark gemacht werden für Konflikte und Situationen, die für sie unangenehm sind.




Sternsinger in der Schule


Unter der Leitung unserer Referendarin zogen vier Kinder von uns als Sternsinger durch alle Klassen. Sie sangen von ihrem Weg nach Bethlehem und markierten alle Klassentüren mit dem Segen 20*C+M+B+16.

Der Stern steht für den Stern, dem die Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind. Zugleich ist er Zeichen für Christus. Die Buchstaben C+M+B stehen für die lateinischen Worte "Christus Mansionem Benedicat" – Christus segne dieses Haus. Die drei Kreuze bezeichnen den Segen: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.




Wuppertaler Puppentheater Labbé


Erneut spielten die Brüder Labbé zu Weihnachten, in den Räumen des CVJM Oberbarmen, für die Kinder unserer Klassen 1 und 2, in zwei Vorführungen, das Märchen "Der Froschkönig". Dabei schwankten die Kinder zwischen Anspannung und großer Begeisterung.




Besuch im Theater am Engelsgarten


Die Klassen 3 und 4 besuchten in diesem Jahr das Weihnachtsstück der Wuppertaler Bühnen im Theater am Engelsgarten neben dem Opernhaus. Völlig überraschend erschien noch am Ende des sehr zu empfehlenden Stückes "Peter Pan" der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht und verteilte Süßigkeiten an die Kinder.




Nikolaus in der Schule


In diesem Jahr erklärte der Priesteramtskandidat Herr Milerski den Kindern die Bedeutung der Kleidung von St. Nikolaus. Am Ende gab es natürlich auch für alle etwas Süßes!




Im Advent


Alle Jahre wieder riecht es im ganzen Schulhaus nach frischen Plätzchen. In diesem Jahr feierten die Klassen 4 dazu noch gemeinsam eine Kinderweihnachtsfeier.




Besuch in der Hauptschule Matthäusstraße


Auch in diesem Jahr besuchten die SchülerInnen der 4. Klassen wieder die Hauptschule Matthäusstraße. Die Kinder durften mit Hilfe der Hauptschüler in verschiedenen Unterrichtsfächern mitarbeiten.




Konfetti Kino: Zilly die Zauberin


Fünf Schüler und Schülerinnen der Hauptschule Matthäusstraße präsentierten den Kindern der ersten Klassen zum bundesweiten Vorlesetag ein Bilderbuch in Bildausschnitten auf einer Leinwand (Konfetti Kino). Der Text des Buches wurde zuvor mit Audiotechnik eingesprochen, sowie mit Geräuschen und Musik untermalt. Zilly die Zauberin war am Ende sehr glücklich darüber, dass das Buch den Kindern so viel Freude bereitete.




Besuch der Stadtteilbibliothek


Traditionell besuchen einige Klassen - nicht nur aus Anlass des bundesweiten Vorlesetags - die Stadtteilbibliothek am Wichlinghauser Markt.




Martinszug


Bei ungewöhnlich warmen Temperaturen und trockenem Wetter hatten wir in diesem Jahr wieder einen sehr schönen Martinszug. Herzlichen Dank an alle, die zu seinem Gelingen beigetragen haben.




"Kultur am Vormittag - Kuvo" Improvisationstheater der Klasse 4a


Auf der Grundlage von Kunstpostkarten haben die Kinder der Klasse 4a eigene szenische Umsetzungen entwickelt und dazu Texte erarbeitet und vorgetragen.




Laternen basteln


In Vorbereitung auf unseren großen Martinszug werden in allen Klassen die unterschiedlichsten Laternen gebastelt.




Besuch im Museum für Frühindustialisierung


Die 4. Klassen besuchten im Rahmen des Sachunterrichtthemas "Wuppertal" das Museum für Frühindustrialisierung in Barmen und konnten bei einer Führung viel über das Leben und die Arbeit der Menschen vor 200 Jahren im Tal der Wupper erfahren. Besonderer Schwerpunkt war das Thema "Kinderarbeit".




Klassenfahrt nach Urft in der Eifel


Schon zu Beginn des Schuljahres fuhren unsere Klassen 4 gemeinsam ins Schullandheim Haus Dahlbenden nach Urft. Neben viel Spiel, Sport und Spaß wurde thematisch zu den alten Römern sowie zu Tieren und Pflanzen der Eifel gearbeitet. Ein Ausflug in den Tierpark Hellental mit Greifvögelschau rundete die gelungene Klassenfahrt ab.




Auftritt beim Familienfest im Zoo


Wie schon im vergangenen Jahr traten auch diesmal wieder KuVo-Klassen von uns beim Familienfest im Zoo auf. Unter der Leitung von Udo Sträßer tanzten die Kinder der 3a und unter der Leitung von Shamsudeen trommelten die Kinder der Klasse 3b.





SCHULJAHR 2014/2015:


Abschlussgottesdienst


Bei unserem traditionellen Abschlussgottesdienst zum Schuljahresende trat auch wieder unser Schulchor auf.




Besuch im Heine-Kiosk


Beim 3. Nachbarschaftsbesuch der Klasse 1a im Heine-Kunst-Kiosk lernten die Kinder den Verleger und Buchautor Herrmann Schulz kennen. Er berichtete über seine Erlebnisse in Afrika, las ihnen und versprach, die Kinder in ihrer Schule zu besuchen.




"Kultur am Vormittag - KuVo" - Improvisationstheater


Unter der Leitung von Esther Reubold führten die Kinder der Klasse 3a ein Stück zu den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft auf.




10 Jahre Offene Ganztagesgrundschule


Aus diesem Anlass feierte unser Kooperationspartner, der CVJM Oberbarmen, am vergangenen Wochenende in seinen Räumen ein großes Fest. Unter tatkräftiger Beteiligung der Lehrer hatten Kinder, Eltern und Besucher viel Spaß bei Aufführungen, Spielen und Kaffee und Kuchen.




Verabschiedung von Herrn Gamigliano


Nach 41 Dienstjahren und davon 33 Jahren als Lehrer für Italienisch an unserer Schule, verabschiedeten wir heute Herrn Cesare Gamigliano. Zu diesem Anlass waren auch die ehemaligen Schulleiter Frau Raab und Herr Merkerns gekommen. Für seinen wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihm alles Gute bei bester Gesundheit.




Theateraufführung der Klasse 4a


Zum Schuljahresabschluss führte die Klasse 4a ein Theaterstück zu "Max und Moritz" frei nach Wilhelm Busch auf.




Verabschiedung von Frau Pohl


Nach dreieinhalb Jahren haben wir heute unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Pohl, verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Feier in der Aula tanzten die Kinder der 4c und trommelten die Kinder 4b für sie. Zum Abschied hatten alle Klassen eine Seite für ein Abschiedsbuch für Frau Pohl gestaltet. Wir wünschen Frau Pohl alles Gute für ihr neues Aufgabengebiet beim Bezirkssozialdienst.




Klasse 2000


Ein kleiner Einblick in das Programm Klasse 2000 in den 1. Klassen.




Fahrradausbildung in der Jugendverkehrsschule


Die Kinder der Klassen 3 besuchten die JVS an der Ehrenhainstraße und hatten viel Spaß beim Anwenden und Üben der Verkehrsregeln auf dem Fahrrad und als Fußgänger.




Zwei Auftritte am Wochenende


Die Klasse 4c trommelte im Regen auf dem Wichlinghauser Stadtteilfest, und die Klasse 4b trommelte in einer Regenpause auf dem Sommerfest des kath. Familienzentrums St. Johann Baptist.




Besuch bei der Kinder- und Jugendfarm


Auch in diesem Jahr waren unsere Klassen 2 alle wieder jeweils drei Tage auf der Kinder- und Jugendfarm Wuppertal. Schwer beindruckt und mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen kamen unsere "Stadtkinder" zurück.




Besuch eines Orgelkonzertes


Die dritten Klassen besuchten ein Orgelkonzert in der Immanuelskirche. Mit viel Spaß haben die Kinder die Musik mit Tanzschritten oder Gesten begleitet. Zum Schluss durften sie die Orgel noch aus der Nähe ansehen.




Besuch im Heine-Kunst-Kiosk


Beim 2. Nachbarschaftsbesuch der Klasse 1a im Heine-Kunst-Kiosk zeigte der Künstler Tasso Mitsarakis ausgewählte Fotos seines griechischen Heimatdorfes und erzählte von seinen Erinnerungen an seine Kindheit. Die Kinder hörten aufmerksam zu und stellten viele Fragen. Schnell wurde ihnen der Unterschied zwischen Dorf- und Stadtleben klar.




Sparkassencup 2015


Beim diesjährigen Sparkassencup schied unsere Mannschaft trotz großartigem Kampf als Zweiter ihrer Gruppe in der Zwischenrunde leider aus.




Welttag des Buches


Zum Welttag des Buches besuchte die Klasse 4a eine schulnahe Buchhandlung.




Schule an der Trasse


Durch unseren direkten Zugang zur Nordbahntrasse bietet sich ein Besuch der Parcouringanlage am ehemaligen Wichlinghauser Bahnhof immer mal wieder an.




Gesundheitsförderung und Prävention - Klasse 2000


Seit dem 2. Halbjahr sind nun auch die neuen Klassen 1 im Programm Klasse 2000. Zur Einführung kam wieder Frau Schade, um mit den Kindern die Identifikationsfigur "Klaro" einzuführen.




Aufführung der Theater AG


Im Rahmen des Offenen Ganztages zeigte unsere Theater AG das Stück "Der Grüffelo". Die Zuschauer hatten viel Spaß und die Mitwirkenden freuten sich über den großen Applaus.




Besuch beim Sinfonieorchester


In diesem Jahr durften sich unsere Klassen 3 sogar aktiv an der Aufführung des Schulkonzertes des Wuppertaler Sinfonieorchesters beteiligen.




Besuch von der "Zahnfee"


Wie in jedem Jahr besuchte uns wieder Frau Braas vom Arbeitskreis Zahngesundheit. In allen Klassen arbeiteten die Kinder zu unterschiedlichen Themen der Zahn- und Mundhygiene.




Besuch in der Stadtteilbibliothek


Auch in diesem Jahr besuchten die ersten Klassen wieder einen Vorlesetag der Stadtteilbibliothek am Wichlinghauser Markt. Wie immer ein tolles Erlebnis für die Kinder. Auch beim anschließenden Stöbern und Schmökern in der Bücherei hatten die Kinder viel Spaß.




Girls-Cup 2015


Nun schon zum achten Mal richteten wir in Kooperation mit dem CVJM Oberbarmen das Mädchenfußballturnier der Wuppertaler Grundschulen aus. In diesem Jahr schieden unsere Mädchen leider schon nach drei Spielen in der Vorrunde aus. Sieger wurde die Mannschaft der Grundschule Peterstraße.




Impressionen von der KuVo-Woche


In der Zeit vom 23. bis zum 27. Februar 2015 fand die "Offene KuVo-Woche" statt und die Kinder präsentierten ihre Arbeiten zu "Kultur am Vormittag".




Trendsport "Parcouring"


Nach der Eröffnung der Nordbahntrasse können wir nun auch ganz einfach die "Parcouring Anlage" am ehemaligen Bahnhof Wichlinghausen nutzen.




Karneval in der Schule


Neben dem traditionellen Feiern in den Klassen und der Polonaise durch das Schulhaus und über den Schulhof hatten wir in diesem Jahr das Theater KEKSE zu Gast. In englischer Sprache wurde am Beispiel tanzender Dschungeltiere erzählt, dass jeder etwas kann.




Besuch im Heine-Kunst-Kiosk


Aus Anlass der Ausstellung "KÖNIGE" des Künstlers Götz Sambale besuchte die Klasse 1a bei ihrem ersten Nachbarschaftsbesuch den Heine-Kunst-Kiosk. Götz Sambale zeigte den Kindern sehr anschaulich, wie aus einem Holzstück ein König aus Bronze mit einer goldenen Krone entsteht. Die Kinder erzählten, auf einem "Thron" sitzend, wofür sie sorgen würden, wenn sie eine Königin oder ein König wären. Nach einem königlichen Cocktail ging es dann zurück in die Schule.




Besuch im Von-der-Heyd-Museum


Im Rahmen von "Kultur am Vormittag – KuVo" besuchte die Klasse 3b mit der Künstlerin Anja Manderbach die Pissarro–Ausstellung. In Gruppen fanden die Kinder heraus, dass Pissarro seine Bilder nur aus lauter kleinen Stichen und Punkten gemalt hat.




Neues Stück der Theater-AG


Die Kinder der Theater-AG üben ein Theaterstück in Anlehnung an das Kinderbuch "Der Grüffelo". Die Masken haben sie selbst entworfen und gebastelt.




Sternsinger in der Schule


In diesem Jahr zogen wieder, unter der Leitung unseres Priesteramtskandidaten Herrn Milerski, die Sternsinger durch unsere Schule.
Dabei erfuhren die Kinder auch die Bedeutung des Schriftzuges 20-C-M-B-15.




Lichtmalerei


Einige Kinder unserer Schule konnten "Lichtmalerei" an der HS Matthäusstraße ausprobieren, nach einer kurzen Einführung. Es war ein schöner Nachmittag, bei dem viele tolle Bilder entstanden sind!




Auftritte der Klassen 4b und 4c


An diesem Wochenende hatten die Klassen 4b und 4c Auftritte bei den Wichlinghauser Kindertagen auf dem Wichlinghauser Markt und beim Adventsmarkt in der Immanuelskirche.




Advent in der Schule


Neben dem wöchentlichen Adventssingen in der Aula wird in der Adventszeit bei uns gebacken, gemalt, gebastelt, vorgelesen und vieles mehr.




Tanzende Sterne


Im Rahmen des Projekts "Müllenium an Schulen" führten die dritten Klassen unter Anleitung von Frau Köhncke von der Station Natur und Umwelt Versuche zum Thema Elektrostatik durch und konnten z.B. mit Hilfe eines Plastiklineals und Wolle durch Reibung einen Stern durch elektrische Kräfte zum "Tanzen" bringen.




Beispiele der Klasse 3b aus dem Projekt "Kultur am Vormittag – KuVo"


Hier einige Beispiele der Klasse 3b aus dem Projekt "Kultur am Vormittag – KuVo":
  1. Mosaik - Kunstwerke aus bunten Steinen:
    Neben praktisch-handwerklichem Arbeiten gehört auch der spannende kunstgeschichtliche Hintergrund dazu. Wir haben das Mosaik "Berufung des Petrus und Andreas", Wandbild einer Kirche in Ravenna, betrachtet. Besonders gut gefiel uns der kleine Delfin im Bild.
  2. Der geheimnisvolle Blick der schönen Dänin:
    "Der geheimnisvolle Blick der schönen Dänin" ist ein Gemälde von Emil Nolde. Lange haben wir das Bild ganz intensiv und still betrachtet ... und sie hat uns wirklich angeguckt...
  3. Türme und Wolkenkratzer:
    Wir bauen einen Turm in der stabilen Skelettbauweise und überlegen, woher dieser Begriff kommt. Klein wirkt der Eiffelturm neben dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt ... und viele Architekten arbeiten im Team, so wie wir auch.



Schulsozialarbeit muss bleiben - Dauerhaft!


Mit dieser Aktion unterstützen wir das Aktionsbündnis zum Erhalt der Schulsozialarbeit. Wenn weder die Stadt oder das Land noch der Bund die Finanzierung der Schulsozialarbeiter in Wuppertal übernehmen, haben wir im kommenden Jahr auch an unserer Schule keine Schulsozialarbeiterin mehr.




Gelungener Martinszug


Im Gegensatz zum letzten Jahr hatten wir in diesem Jahr riesiges Glück mit dem Wetter. Begleitet vom Oberbarmer Blasorchester zog St. Martin auf dem Pferd durch unseren Schulbezirk zum Schulhof. Dort wurde gesungen und das Martinsspiel aufgeführt. Bei Kinderpunsch und Kaffee konnten dann noch die Weckmänner verzehrt werden.




Energiespardedektive


Mitarbeiter der Verbraucherzentrale NRW führten in allen Klassen 4 das Projekt "Energiespardedektive" durch. Gemeinsam mit unserem langjährigen Projekt der WSW "energie gewinnt" machen wir so unsere Kinder sensibel für Energieverschwendung.




Laternen basteln


In Vorbereitung auf unseren traditionellen Martinszug basteln die Kinder aller Klassen bunte Laternen.




Ich-Stärkung


Ein großes Thema ist an unserer Schule die Ich-Stärkung. Mit unterschiedlichsten Inhalten und Projekten versuchen wir, dies zu initiieren.




Eindrücke zum Schuljahresbeginn 2014/15


Hier einige Eindrücke vom Schuljahresbeginn 2014/15.





SCHULJAHR 2013/2014:


Auftritt beim "Langen Tisch"


Bei typisch bergischem Wetter (Regen) traten die Trommler der 4a und 4c und die Tänzer der Klassen 4 beim "Langen Tisch" der Stadt Wuppertal auf dem Berliner Platz auf. Trotz des Wetters hatten alle viel Spaß.




Auftritt beim Zoofest


Beim diesjährigen Familienfest im Zoo traten die Kinder der Klassen 3b und 3c im Rahmen einer Präsentation der Winzig Stiftung für das Projekt "Kultur am Vormittag" auf.




Fit-Kids 2014


In diesem Jahr nahmen wir mit 160 Kindern am Endlauf des "Fit-Kids Ausdauerlaufes" auf der Bezirkssportanlage an der Oberbergischen Straße teil. Hier liefen die Kinder den letzten Kilometer der Halbmarathondistanz, die sie vorher, mit vielen Kurzläufen auf dem Schulhof, bis auf 20 km erlaufen hatten.




Auftritte beim Wichlinghauser Stadtteilfest


Traditionell treten unsere Rock 'n' Roller der Klassen 4 und verschiedene Trommelklassen beim Wichlinghauser Stadtteilfest auf. In diesem Jahr trommelten die Kinder der Klassen 4a und 4c.




Impressionen vom Schulfest 2014


Auch in diesem Jahr war unser Schulfest wieder ein voller Erfolg. Bei gutem Wetter gab es eine Vielzahl von Spielen für die Kinder, Vorführungen und tolle gespendete Kuchen und Spezialitäten aus aller Herren Länder. Danke an alle, die mit zum Teil großem Einsatz zum Gelingen des Schulfestes beigetragen haben.




Sparkassen-Cup 2014


Trotz gutem Spiel und großem Kampf kam unsere Schulmannschaft in diesem Jahr beim Sparkassen-Cup nicht über die 1. Zwischenrunde hinaus.




Vorbereitung auf die Fahrradausbildung in der Verkehrswirklichkeit


Seit einigen Jahren prüft unser Bereichspolizist, Herr Korintenberg, die Fahrräder der Viertklässler auf ihre Verkehrssicherheit und übt mit den Kindern das Verhalten in der Verkehrswirklichkeit.




"Viele Kinder - viele Sprachen - eine Schule"


Im Rahmen der Thementage vom 9. bis zum 11. April 2014 wurden in allen Klassen breitangelegte Angebote und Inhalte zu Akzeptanz, Toleranz und besonders zum Thema Vielfalt der Sprachen behandelt, erfahren und von Kindern und Eltern eingebracht. Neben dem Erfahren, welche Nationalitäten und welche Sprachen es in den jeweiligen Klassen gibt, wurden internationale Speisen verzehrt, internationale Spiele und Tänze eingeübt und von Kindern und Eltern mehrsprachig vorgelesen.




Zahngesundheit und Mundhygiene in allen Klassen


Vor den Osterferien behandelte Frau Braas vom AK Zahngesundheit wieder das Thema Zahngesundheit in allen Klassen. Diesmal hatten auch die Mütter der "Rucksackgruppe" die Möglichkeit, sich über die Zahngesundheit zu informieren sowie Erfahrungen untereinander auszutauschen. Mit großem Interesse wurde der Besuch von Frau Braas von der Müttergruppe wahrgenommen.




Picobello-Tag 2014


Nachdem der Dreckweg-Tag im letzten Jahr wegen Eis und Schnee ausfallen musste, hatten wir es in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein angenehm warm. Wieder wurde von den Kindern eine Menge Unrat und Dreck aus den angrenzenden Grünanlagen und auf dem Giesenberg eingesammelt.




Besuch vom und beim Sinfonieorchester


In jedem Jahr kommen Mitglieder des Wuppertaler Sinfonieorchesters zu uns in den Unterricht der Klassen 3 und 4 und bereiten die Kinder auf den Besuch einer Schulaufführung in der Stadthalle vor.




Karneval in der Schule


Traditionell feiern wir am Freitag vor Rosenmontag Karneval in der Schule.




Offene KuVo-Woche


In der Zeit vom 17. bis zum 21. Februar 2014 hatten Eltern und Gäste die Möglichkeit unseren KuVo-Klassen (Kultur am Vormittag) bei der Arbeit zuzuschauen. Am ersten Tag war auch ein Team vom WDR Fernsehen da. Der Beitrag wurde noch am gleichen Abend in der Lokalzeit Bergisch Land gezeigt - hier der Link zur WDR Mediathek.




Tanzfest 2014


Erneut nahmen alle Kinder unserer Klassen 4 am Wuppertaler Tanzfest der Grundschulen teil. Ein Mitmachtanz und ein Vorführtanz brachten die Halle zum Kochen.




Start von "Klasse 2000"


In den 1. Klassen ist das Projekt "Klasse 2000" gestartet. Mit Bewegung, viel Spaß und kleinen Experimenten ging es los. Klasse 2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung in der Grundschule.




Girls-Cup 2014


Schon zum siebten Mal richteten wir, gemeinsam mit dem CVJM Oberbarmen, das Mädchenfußballturnier für die Wuppertaler Grundschulen aus. Auch in diesem Jahr waren wieder 16 Mannschaften, großartig unterstützt von Betreuern und Fans, mit großem Einsatz dabei. Unsere Mädchen erkämpften sich im kleinen Finale erneut den 3. Platz.




"Mein Körper gehört mir!"


Zur Ich-Stärkung, zum angemessenen Reagieren auf Situationen die "Bauchschmerzen" oder ein ungutes Gefühl bei den Kindern erzeugen, buchen wir regelmäßig, alle zwei Jahre, das Projekt "Mein Körper gehört mir!" bei der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück. An drei Tagen werden mit den Kindern der Klassen 3 und 4, an Beispielen aus ihrer Lebenswelt, Möglichkeiten zum Reagieren und Verhalten bei sexuellen Übergriffen erarbeitet.




Besuch im Heine-Kunst-Kiosk


Beim 5. Nachbarschaftsbesuch im Heine-Kunst-Kiosk trafen die Schüler der Klasse 4a den Künstler Milton Camilo. Interessiert betrachteten sie sein Werk "Der Anfang", stellten ihre Fragen und hörten den Erklärungen des Künstlers zu. Nach einem Liedbeitrag der Schüler blieb noch Zeit für ausgelassenes Tanzen. Ein herzliches Danke an Milton Camilo, Frau Held und Herrn Meißner!




Im Advent


In der Vorweihnachtszeit wird bei uns traditionell gebacken, vorgelesen und viel zum Thema Advent und Weihnachten erzählt.




Puppentheater für die Klassen 1 und 2


Alljährlich besucht uns das Wuppertaler Puppentheater. In diesem Jahr hatten die Kinder wieder viel Spaß bei dem Stück "Der Froschkönig".




Essbare Kunst


Unter Anleitung von Frau Köhncke von der Station Natur und Umwelt stellten die Kinder der vierten Klassen Farbe aus Rotkohlblättern her. Zusätzlich mit Zitronenpulver, Natron, zerbröselten Teekörnchen oder auch Salz hatten sie die Gelegenheit, ganz frei malen zu können und ihr Bild immer wieder durch die verschiedenen Verfärbungen umzugestalten.




"KuVo-Festival" in der Immanuelskirche


Am 21. November veranstaltete die Winzig-Stiftung mit Beiträgen der sieben an "Kultur am Vormittag - KuVo" beteiligten Schulen ein Festival in der Immanuelskirche. Wir beteiligten uns mit Beiträgen der Klasse 3b (Tanz) und 4c (Percussion).




Bundesweiter Vorlesetag


Im Rahmen unserer Kooperation mit der Stadtteilbibliothek Wichlinghauser Markt nahmen in diesem Jahr die Klassen 2a und 3b an einer zweisprachigen Vorlesung teil.




Martinszug im Pech


Wegen einer Unwetterwarnung starteten wir in diesem Jahr schon knapp 10 Minuten vor der Zeit. Wir entschuldigen uns ausdrücklich bei allen Kindern, Eltern und Gästen, die aus diesem Grund den Martinszug verpasst haben. Wegen Regens und Hagel zogen wir dann auch nur einen kurzen Weg durch unseren Schulbezirk. Zudem konnte uns in diesem Jahr das Deutsche Jugend Rote Kreuz nur ein veranstaltungsunerfahrenes Pferd zur Verfügung stellen. Daher musste das Martinsspiel auf dem Hof leider ausfallen. Martinszug im Pech!




Unterricht in der Verkehrswirklichkeit


Auch in diesem Jahr machten die Kinder der neuen Klassen 1 mit unserem Schulpolizisten, Herrn Korintenberg, einen Unterrichtsgang durch das nahe Schulumfeld. Er erklärte ihnen das sicher Überqueren der Fahrbahn und das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr.




Basteln mit Naturmaterialien


Die Klassen 1a und ihre Partnerklasse 3a machten gemeinsam zum Thema 'Herbst' schöne Bastelarbeiten aus Naturmaterialien. Besonders beliebt waren wieder Kastanienfiguren.




Ronsdorfer Talsperrenlauf


Bei idealen Verhältnissen nahmen wir auch in diesem Jahr wieder an dieser sehr schönen Veranstaltung des Leichtathletikclubs Wuppertal teil.




Schulhofverschönerungsaktion


Nachdem wir vor den Sommerferien den Hauptpreis beim diesjährigen Wettbewerb "Schulhofverschönerung" der LEOs Wuppertal gewonnen hatten, trafen sich am Samstag, den 21. September, Eltern, Lehrer und Mitglieder der LEOs Wuppertal zur großen Mal- und Bauaktion auf dem Schulhof. Vorher hatte schon ein Graffitikünstler einen Teil der Begrenzungsmauer kindgerecht gestaltet. Geplant ist noch, ein "Grünes Klassenzimmer" in einer Ecke des Schulhofes anzulegen.




Demonstration zum Erhalt der Schulsozialarbeit


Gemeinsam mit 2000 Teilnehmern (Eltern, Kinder, ...) demonstrierten wir für den Erhalt der Schulsozialarbeiter an unserer und andere Schulen. Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Pohl, hilft bei schulische, sozialen und familiären Problemen. Ihre wertvolle Arbeit darf nicht Ende 2013 aufhören!

Bilder und Infos zur Demonstration vom Schauspielhaus zum Laurentiusplatz findet man hier.


Auftaktveranstaltung "Sprachschätze Wuppertal"


Neben einer großen Zahl von Kolleginnen und Kollegen unserer Schule beteiligte sich auch eine Gruppe von Kindern der Klasse 2b an der Veranstaltung zum Start eines ganzheitlichen Sprachunterrichtes in allen Fächern. Weitere Informationen dazu finden Sie unter sprachschaetze-wuppertal.net.




"Speed4-Check"


Zum zweiten Mal nahmen die Kinder der Klassen 2 bis 4 am motodiagnostischen Komplextest "Speed4-Check" teil. In Kooperation mit dem Stadtbetrieb Sport, dem Speed4 Förderverein und der Uni Wuppertal wurden unter Anleitung von Sportstudenten sechs Sporttests durchgeführt. Nach der Auswertung können Kinder gezielt an Sportvereine herangeführt werden.




Einschulung 2013/14


Bei strahlendem Wetter begrüßten die Kinder der Klassen 4 die Schulneulinge, Eltern und Gäste mit Liedern, Tanz und einer Trommelvorführung.





SCHULJAHR 2012/2013:


Bilder vom letzten Schultag 2012/13


Wie in jedem Jahr verbringt die ganze Schule die letzte Schulstunde vor den großen Ferien mit Feiern und Tanzen auf dem Schulhof.




Aktionen zum Ende des Schuljahres


Die Klasse 2b trommelte gemeinsam mit ihrer Partnerklasse von der GGS Haselrain. Neben einer Webaktion mit Stoff- und Wollresten besuchte die Klasse 3a erneut den Heine-Kiosk.




Die Klassen 2 auf der Kinder- und Jugendfarm


Verabredungsgemäß besuchen unsere zweiten Schuljahre regelmäßig die Kinder- und Jugendfarm. Hier machen unsere "Stadtkinder" unschätzbar wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Tieren und der Natur.




Besuch im "Heine-Kiosk"


Heute machte die Klasse 3a ihren 2. Nachbarschaftsbesuch im "Heinrich-Heine-Kiosk" neben unserer Schule. Barbara Held und Boris Meißner sensibilisierten die Kinder für die aktuelle Ausstellung "Trabaj adoras des Mundo" von Cecilia Herrero-Laffin. Anschließend starteten die Kinder erste Modellversuche mit Ton.




Großer "KuVo-Tag" in der Immanuelskirche


In diesem Jahr zeigten erstmalig alle KuVo-Klassen eine Werkschau ihrer Arbeit in der Immanuelskirche. Unter der Leitung der Künstler Shamsudeen (Percussion), Esther Reubold (Theater) und Udo Sträßer (Tanz) beeindruckten die Kinder der Klassen 2 und 3 mit ihren Darbietungen. Ganz besonders gefreut hat alle die große Anteilnahme der Eltern. Während der Veranstaltung überreichten der Nordstädter Bürgerverein und die Sparkasse einen Scheck über 1000,- Euro an die Winzig Stiftung, die die Arbeit der Künstler an unserer Schule möglich macht. Weitere Spenden sind immer herzlich willkommen! Informationen auch unter Kultur am Vormittag.




Experimente im Sachunterricht


Unter Anleitung von Frau Köncke von der Station Natur und Umwelt lernten die Kinder der Klasse 3a bei der Vorbereitung und Durchführung des Experimentes "Wir basteln einen Flaschentaucher" viel über die physikalischen Eigenschaften von Wasser und Luft.




Projekt "Ich-Du-Wir - Ohne Gewalt!"


Fünf Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Matthäusstraße besuchten gemeinsam mit ihrer Sozialpädagogin und ihrer Lehrerin die Klasse 2c von Mittwoch bis Freitag, um mit ihnen das Projekt "Ich-Du-Wir - Ohne Gewalt!" durchzuführen. An den drei Tagen erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit der Klasse die Themen "Ich" zur Stärkung des Selbstwertgefühls, "Du" zur Förderung der Kommunikation und "Wir" zur Unterstützung der Klassenkooperation. Die Zielsetzung "Ohne Gewalt" war an allen Tagen das Oberthema.




"Fit-Kids Ausdauerlauf"


Nach intensiver Vorbereitung nahmen 200 Kinder unserer Schule an der Abschlussveranstaltung des "Fit-Kids Ausdauerlaufes" auf der Sportanlage an der Oberbergischen Straße teil. Zuvor hatten sie auf dem Schulhof über mehrere Wochen insgesamt schon 20km erlaufen. Bei der Abschlussveranstaltung liefen sie dann den letzten Kilometer der Halbmarathondistanz (21km).




Geburtstagsgeschenk


Ein Überraschungsgeschenk zum Geburtstag erfreute nicht nur die Beschenkte, sondern motivierte auch zuvor die kleinen "Künstler". Mit viel Freude und Kreativität gestalteten die Schüler der 4a in Partnerarbeit lauter bunte Taschen für ihre tanzbegeisterte und engagierte Sportlehrerin, deren Vorliebe für ausgefallene Beutel sich zu ihnen herumgesprochen hatte.




Impressionen vom Wichlinghauser Stadtteilfest


Auf in diesem Jahr beteiligten wir uns wieder mit Darbietungen am Wichlinghauser Stadtteilfest. Die Klassen 3a und 3c zeigten afrikanische Tänze und beindruckten erneut durch ihr Können beim Trommeln. Zudem zeigten Kinder der Klassen 4, was sie tänzerisch zu bieten haben.




Sparkassencup 2013


Die Vorrunde beendete unsere Fußballmannschaft als Gruppenerster. In der zweiten Runde war dann in diesem Jahr aber trotz aufopferungsvollem Kampf und großartiger Leistung leider Endstation. Im nächsten Jahr greifen wir wieder an!!!




Projekt: Gesundheit und Bewegung


Seit dem 17. April treffen sich 26 Kinder der Klassen 3 und 4 jeden Mittwoch von 15:00 Uhr bis 16:15 Uhr, um sich gemeinsam mit Cris Filgueira zu Musik mit Zumbaelementen zu bewegen sowie mit Frau Pohl zu den Themen Stress und Bewegung zu arbeiten.




Energie gewinnt


Im zweiten Jahr nehmen wir am Energiesparprojekt der Stadt Wuppertal teil. Bei der Verleihung der Preise und Auszeichnungen wurde der von der 2a gedrehte Film "Energiesparen in Schule und Unterricht" mit großem Erfolg gezeigt. Gleichzeitig wurden unsere und weitere Schulen für ihre Energieeinsparungen bei Strom, Heizung und Wasser geehrt.




Windräder aus Pappe und Papier


Im letzten Teil der Kooperation mit der Station Natur und Umwelt bauten die Kinder der Klasse 3a Windräder mit Gewichthebefunktion.




Don Quichotte in der Schule


Zur Vorbereitung auf den Besuch der "heroische Komödie in fünf Akten - Don Quichotte" besuchten Theaterpädagogen der Wuppertaler Bühnen unsere vierten Klassen. Wir sind sehr gespannt, was die Kinder von dem in Französisch gespielten Stück erzählen werden.




Weben mit Wollresten und Naturmaterialien


Erneut hatten wir Besuch von der Station Natur und Umwelt. Diesmal webten die Kinder der Klasse 3c mit Wollresten und Naturmaterialien "Traumfänger".




Besuch von der "Zahnfee"


Wie in jedem Jahr im Frühjahr hatten auch jetzt wieder alle Klassen Besuch von Frau Braas vom AK Zahngesundheit. Ausgerichtet auf die einzelnen Jahrgangsstufen erfuhren die Kinder wieder viel über gesunde Ernährung und Zahnhygiene.




Besuch im "Heinrich-Heine-Kiosk"


Die Klasse 3a besuchte die Fotoausstellung im "Heinrich-Heine-Kiosk" neben unserer Schule. Unter der Anleitung der beiden Künstler Barbara Held und Boris Meißner wurden den Kindern die Fotografien zum Thema "Die sieben Schönheiten der Wichlinghauser Straße" nähergebracht. Diese Fotos hatten Jugendliche aus dem Bezirk Wichlinghausen/Oberbarmen in Rahmen eines Wettbewerbs eingereicht.




Papier schöpfen


Wiederum unterstützt durch eine Mitarbeiterin der Station Natur und Umwelt stellten die Kinder der Klasse 3a diesmal aus Altpapier neues Papier her.




Taschen und Handtaschen aus Müll


In Zusammenarbeit mit der Station Natur und Umwelt stellten die Kinder der Klasse 3a nützliche Gebrauchsgegenstände aus alten Tetrapaks her.




Mündliches Sprachhandeln am Beispiel "Märchenwald"


Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Märchenhafte Geschichten" stellten die Kinder der Klasse 1c ihrer Partnerklasse und anderen Kindern ihre Ergebnisse vor.




Tanzfest 2013


Auch beim diesjährigen Tanzfest in der Bayer Sporthalle zeigten unsere 4. Klassen wieder zwei wunderbare Choreografien. Bei ihrem abschließenden Mitmachtanz brachten sie die Halle zum Kochen.




Vorlesetag in der Stadtteilbibliothek


Diesmal besuchten wieder die Klassen 1 die Stadtteilbibliothek Wichlinghauser Markt. Von den dortigen Mitarbeitern liebevoll vorbereitet und wunderbar durchgeführt war das wieder ein schönes Element unserer Leseerziehung.




Girls-Cup 2013


Bei dem von uns und dem CVJM Oberbarmen organisierten 6. Wuppertaler Girls-Cup konnte unsere Mannschaft in diesem Jahr zum ersten Mal einen Pokal erringen. Nachdem die Mädchen nur im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger (Herman-Herberts-Schule) unterlagen, bezwangen sie im kleinen Finale die Girls von der Eichenstraße mit 3:1 und landeten damit auf dem 3. Platz.




Karnevalsimpressionen


Der Karneval in der Schule ist für viele unserer Kinder der Höhepunkt der Karnevalszeit. Gemeinsames Essen, Spielen und Feiern ist unverzichtbarer Bestandteil für gemeinsames Lernen.




Karneval der Tiere


Am 7. Februar 2013 besuchten die dritten Klassen das Konzert "Karneval der Tiere" der Wuppertaler Sinfoniker im Mendelssohn Saal Stadthalle. Die Kinder waren sehr beeindruckt von der schönen Stadthalle und dem live spielenden Sinfonieorchester. Der Schlagzeuger Martin moderierte das einstündige Konzert und brachte immer wieder Bewegung in die Zuschauer, so dass keine Langeweile aufkam.




"Buchstabensuppe"


Die 4b besuchte die Stadtteilbibliothek Wichlinghausen. Dort wurden den Kindern Bücher in verschiedenen Sprachen vorgelesen und verschiedene Schriften (arabisch, griechisch, tamilisch und chinesisch) vorgestellt.




Die Klasse 2b im Schnee


Unterricht mal anders: Nicht nur im Sommer nutzen unsere Klassen gern den angrenzenden Spielplatz "Giesenberg". Auch im Winter bietet er eine gern genomme Abwechslung.




Sternsinger in der Schule


Wie im vergangenen Jahr Jahr wurden alle Klassen von den Sternsingern besucht.


Zahnärztliche Untersuchung


In Kooperation mit dem AK Zahnhygiene wurden zu Beginn des Jahres 2013 alle Kinder der Klassen 1 bis 3 zahnärztlich untersucht. Bei einem entsprechenden Befund sind dann die Eltern mit ihrem Kind zu einem Besuch beim Zahnarzt angehalten.




Streitschlichtung in der Grundschule


Seit Oktober 2012 lernen neun Kinder der vierten Klassen, wie sie Streitigkeiten unter ihren Mitschüler/innen selbstständig lösen können. Wir treffen uns jeden Mittwochnachmittag im Betreuungsraum der Schule und erarbeiten, üben und vertiefen den Prozess der Streitschlichtung durch Rollenspiele und verschiedene Arbeitsmaterialien.




Nikolaus und Plätzchenbacken in der 3a


Wie in jedem Jahr backen alle Klassen in der Schulküche Weihnachtsplätzchen - ein großes Dankeschön an die fleißigen Helferinnen und Helfer. Am heutigen Nikolaustag gab es dazu noch für alle Kinder Mandarinen, Nüsse, einen Apfel und etwas Süßes.




Jubiläum: 10 Jahre Winzig Stiftung


Als maßgeblicher Unterstützer von "Kultur am Vormittag - KuVo" ist die Winzig Stiftung für uns unverzichtbar. Bei der offiziellen Jubiläumsveranstaltung waren unsere Schule und "unsere" Künstler mit drei beeindruckenden Aufführungen vertreten. Unter der Leitung von Udo Sträßer zeigte die Klasse 2b eine Tanzvorführung. Die Klasse 3b zeigte, angeleitet von Esther Reubold, Clownerien. Schließlich führte die Klasse 3c, unter der Leitung von Shamsudeen Adejei, ihre Trommelkünste vor.




Die Klassen 2a und 2c beim Vorlesetag


Traditionell besuchen einige Klassen die Wichlinghauser Stadtteilbibliothek am Vorlesetag. In diesem Jahr wurde mehrsprachig vorgelesen und mit Gebärdensprache begleitet. Das war neu und spannend.




Doch Weckmänner beim Martinszug


Nachdem durch den Diebstahl des Schultresores die Weckmannverteilung im Anschluss an den Martinszug in diesem Jahr nicht möglich erschien, hat dies ein Großspender, wie ein moderner St. Martin, doch ermöglicht. Nicht zuletzt wegen des guten Wetters war der diesjährige Zug mit dem Oberbarmer Blasorchester, den Helfern und St. Martin vom Deutschen Jugend Roten Kreuz und der Polizei so groß wie schon lange nicht mehr.




Diebe entwenden Weckmanngeld


In der Nacht vom 6. auf den 7. November sind Diebe in das Amtszimmer von Herrn Quint eingestiegen und haben den Geldschrank samt den Beiträgen für die Weckmänner für den Martinszug und das Kopiergeld gestohlen. Leider tritt für diesen Schaden keine Versicherung ein. Aus diesem Grund möchten wir alle Eltern, Freunde und mögliche Spender bitten, einen kleinen Beitrag zu leisten, um diw Weckmannverteilung und die weitere schulische Arbeit nicht zu gefährden.


TV-Aufnahmen im Rahmen eines Projektes der Uni Wuppertal


Neben anderen Beteiligungen an Forschungsprojekten der Uni Wuppertal wurde zuletzt zum Thema "Sachaufgaben im Mathematikunterricht" mit einigen unsere Kinder gearbeitet.

Hierzu wurde am 29. Oktober 12 ein Beitrag in der "Aktuellen Stunde" ausgestrahlt - bitte hier klicken zum Anschauen.


"KuVo–Woche" (Kultur am Vormittag)


Liebe Eltern, Freunde und Gäste,

am Mittwoch, den 07.11.12 und am Freitag, den 09.11.12, sind Sie in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr herzlich eingeladen, unseren Kindern beim Tanzen (Mittwoch) und beim „Theater machen“ (Freitag) und beim Trommeln (Freitag) zuzuschauen.

Weitere Informationen zum Projekt Kultur am Vormittag finden Sie unter www.kultur-am-vormittag.de.


Tag der Zahngesundheit 2012


In diesem Jahr gab es zum Tag der Zahngesundheit ein ganz besonders Programm des Arbeitskreises Zahngesundheit für unsere Schule. Im Zauber-Zahntunnel machte Schwarzlicht durch ein vorher auf die Zähne aufgetragenes fluoreszierendes Gel Zahnbeläge sichtbar. Diese konnten die Kinder dann beim Putzen am Zahnputzbrunnen entfernen. Im Klassenraum konnte der Putzerfolg erneut mit Schwarzlicht überprüft werden. Abgerundet wurde dieser wunderbare Tag durch ein gesundes, gemeinsames Frühstück sowie einen lustigen, lehrreichen Film.




Impressionen vom Talsperrenlauf 2012


Mit knapp 20 Kindern nahmen wir in diesem Jahr am Ronsdorfer Talsperrenlauf teil. Wie in jeden Jahr eine sehr schöne, super organisierte Sache. In diesem Jahr konnte unsere Schule sogar einen zweiten Platz bei den Jungen erlaufen. Glückwunsch!




Verkehrserziehung mit den Klassen 1


Gerade die Schulneulinge benötigen noch viel Sicherheit und Erfahrung als Teilnehmer im Straßenverkehr. Aus diesem Grund kümmert sich neben den Lehrern unser Bereichspolizist Herr Korintenberg intensiv um die Kinder der ersten Klassen.




Sportmotoriktest "Speed4-Check"


Als eine von 38 Wuppertaler Grundschulen nahmen wir an der durch die Uni Wuppertal begleiteten Studie zur Sportmotorik von Grundschülern der Klassen 2 bis 4 teil. Neben Größe und Gewicht wurden die Leistungen im Kurzsprint, im Slalomlauf, die Reaktionszeit beim Start und die Distanz im Schlusssprung gemessen.





SCHULJAHR 2011/2012:


Abschlussgottesdienst


Beim diesjährigen Abschlussgottesdienst sangen die Kinder der Klassen 4 zu ihrem Abschied das sehr bewegende "Irische Segenslied".




Letzter Schultag


Traditionell feiern wir in der 3. Stunde mit allen Kindern eine große Verabschiedung vor den Sommerferien. Leider spielte das Wetter in diesem Jahr nicht mit, so dass wir in zwei Etappen in der Aula feierten.




Übernachtung in der Schule


Unsere 4. Klassen übernachteten zum Abschluss ihrer Grundschulzeit in der Schule. Etwas übernächtigt aber glücklich wurde am letzten Schultag dann gemeinsam mit den Eltern gefrühstückt. Wir wünschen allen Kindern der Klassen 4 einen guten Start an der neuen Schule.




Vize-Europameister!!!


Das diesjährigen Fußballturnier für die Klassen 1 und 2 wurde in der Hakosport-Arena als Mini-EM ausgespielt. Als "Finnland" konnte sich unsere Mannschaft gegen 30 andere Mannschaften durchsetzen und unterlag nur im Endspiel der Mannschaft "Dänemarks" (GGS Rottsieper Höhe). Eine riesen Leistung! Respekt!!!




Klasseninterner Leichtathletikwettkampf


Da der Wettkampf, für den unsere Schulmannschaft trainiert hatte, wegen schlechten Wetters ausgefallen war, organisierte Frau Palm kurzerhand einen eigenen schulinternen Wettkampf für die Klassen 4. Bei idealen Bedingungen wurde auf dem Spielplatz Giesenberg gelaufen und gesprungen. Die jeweils beste Klasse wird am letzten Schultag geehrt.




Verabschiedung von Frau Kremer, Herrn Wahle und Herrn Harmann


In diesem Jahr verlassen uns wegen Beendigung der Ausbildung Herr Harmann und wegen Versetzungen Frau Kremer und Herr Wahle. Wir wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Werdegang und sind alle sehr traurig, dass sie uns verlassen. Aus Anlass der Verabschiedung gaben unsere Trommler und die Tänzer wieder ihr Bestes.




Zoobesuch der Klassen 1b und 3b


Die Patenklassen 1b und 3b besuchten gemeinsam den Wuppertaler Zoo. Leider war das Wetter nicht besonders toll. Trotzdem hatten alle viel Spaß und konnten, ganz nebenbei, ein Menge über die Tiere im Zoo lernen.




Gelungenes Schulfest


Am Samstag, den 16. Juni, feierten wir das diesjährige Schulfest. Von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr hatten Kinder, Eltern und Gäste die Gelegenheit zum Spielen, Essen, Trinken und Gespräche führen. Organisiert von den Eltern und unterstützt von den Lehrern und den Mitarbeitern des Offenen Ganztages konnten neben Schokokatapult, Fotostudio und einer Hüpfburg viele andere Spiele angeboten werden.

Durch die Teilnahme am Projekt "Kultur am Vormittag" (ehemals MUS-E Projekt der Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland) gab es auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm an Trommel- und Tanzvorführungen.

Trotz ungünstigem Wetters entwickelte sich eine harmonische, festliche Atmosphäre. Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und sozialer Herkünfte feierten zusammen ganz im Sinne eines großen gemeinsamen Festes.




Ausdauerlauf FIT-KIDS


Mit fast 180 Kindern nahmen wir am Endlauf zum FID-KIDS Halbmarathon auf der Bezirkssportanlage Oberbergische Straße teil. Trotz nicht ganz idealer Wetterbedingungen war dies eine gelungene Aktion.




Auftritt beim 34. Wichlinghauser Stadtteilfest


Inzwischen schon traditionell traten von unserer Schule auch in diesem Jahr wieder Trommler und Tänzer beim Wichlinghauser Stadtteilfest auf.




Elternarbeit "Rucksack"


Unterstützt von der RAA Wuppertal treffen sich jede Woche Mütter mit Zuwanderungsgeschichte zum Austausch und zum Besprechen der Unterrichtsinhalte.




Projekt "Klasse-Zeitung"


In den vergangenen drei Wochen begann jeder Schulmorgen für die Viertklässler mit dem Lesen der Tageszeitung. Mit viel Freude nahmen sie am Zeitungsprojekt der WZ teil und arbeiteten im Deutsch- und Sachunterricht zum Thema "Zeitung".




Ganz starke Leistung beim Sparkassen-Cup 2012


Nachdem unsere Mannschaft in der Vorrunde sicher weitergekommen war, trafen wir in der Zwischenrunde auf zwei sehr starke Gegner. Gegen die GGS Radenberg entwickelte sich ein hochklassiger Krimi. Am Ende stand es unglücklich 0:1 gegen uns. Das zweite Spiel gegen die KGS Am Engelnberg konnten wir 2:1 für uns entscheiden. Die sehr starken Radenberger gewannen aber ihr Spiel gegen den Engelberg mit 4:0, so dass sie als Gruppensieger in die nächste Runde einzogen. Trotz dieses Ergebnisses war es für Spieler, Betreuer und Begleiter ein Riesenerlebnis, im Stadion am Zoo zu spielen und dort eine so klasse Leistung zu zeigen.




Verkehrssicherheitskontrolle der Fahrräder


In Vorbereitung auf die Fahrradausbildung in der Verkehrswirklichkeit überprüfte Herr Korinenberg die Fahrräder der Kinder.




Klassen 4 beim "Tag des Buches"


Wie in jedem Jahr besuchten die Klassen 4 eine nahegelegene Bücherei, um dort den "Tag des Buches" zu begehen.




50-jähriges Klassentreffen


Am letzten Tag vor den Osterferien trafen sich ehemalige Schülerinnen und Schüler nach 50 Jahren wieder in ihrer "alten" Schule. Nach einer Präsentation von Bildern aus früheren Tagen in der Aula und einer kleinen Schulführung wurde der Abend gemütlich in einer Gaststätte beendet.




Wuppertaler "Picobello-Tag"


Wie in jeden Jahr machten unsere Schüler wieder unser Schulgelände und den angrenzenden Spielplatz "Giesenberg" sauber.




Besuch eines Schulkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters


Auch in diesem Jahr besuchten die Klassen 3 wieder ein Schulkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters in der historischen Stadthalle.




Ausflug zur AWG Wuppertal


Zum Thema Müll machte die Klasse 3c einen Ausflug zur AWG Wuppertal. Die Kinder konnten viele Fragen zur Mülltrennung und zur Müllabfuhr stellen und zudem auch mit einem Müllwagen mitfahren. Bei Sonnenschein durften die Schüler/innen außerdem alle einmal eine Mülltonne ausleeren, so wie es ein Müllmann oder eine Müllfrau täglich tun! Das machte Spaß!




Vorlesetag


Am jährlichen Vorlesetag der Stadtteilbibliothek Wichlinghauser Markt nahmen in diesem Jahr die Klassen 1a, 1b und 1c teil. Es war wie immer ein toller, von den dortigen Mitarbeiterinnen hervorragend vorbereiteter, lohnender Besuch, der allen Kindern und Begleitern viel Spaß gemacht hat. Wir alle freuen uns schon auf unseren nächsten Büchereibesuch!




Sportunterricht in der Klasse 1b


Barrenturnen? Bockspringen? Nein! Flitziführerschein und Sprossenband! So macht Sportunterricht Spaß!




Besuch von den Wuppertaler Sinfonikern


Zur Vorbereitung auf den Besuch des Konzertes in der Stadthalle kamen, wie jedes Jahr, wieder Mitglieder des Wuppertaler Sinfonieorchesters zu uns in die Schule.




Girls-Cup 2012


Unsere Mädchen haben ganz fabelhaft gespielt und mit dem 4. Platz das beste Ergebnis seit Beginn des von uns und dem CVJM Oberbarmen ausgerichteten Turniers erlangt. Eine suuuuuuuuper Leistung mit viel Spaß und viel Spannung!




Karneval


Es muss nicht immer Köln oder Düsseldorf sein, um es kräftig an Karneval krachen zu lassen. Auch wir verstehen es, ausgelassen und großartig zu feiern!




Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen


Seit mehreren Jahren nehmen wir nun schon zumeist mit allen vierten Klassen am Wuppertaler Tanzfest teil. Auch dieses Mal begeisterten unsere Kinder mit einem Mitmachtanz und einer Rock 'n' Roll Darbietung.




Kunstobjekte aus Müll


Im Rahmen unseres Mülleniumprojektes zur Mülltrennung und Müllvermeidung hat die Klasse 3a Objekte aus alter Weihnachtsverpackung hergestellt.




"Mein Körper gehört mir! - Sag' NEIN!!!"


In diesem Jahr läuft wieder das sehr erfolgreiche Programm gegen sexuelle Gewalt in den dritten und vierten Klassen an unserer Schule. In jeweils drei Veranstaltungen für jede Klasse innerhalb von drei Wochen erfahren die Kinder Strategien zum Umgang mit "NEIN-Gefühlen".




Weihnachtsfeier in der 3a


Eine Überraschungsweihnachtsfeier richteten Eltern und Kinder der Klasse 3a für ihre Lehrerin aus. Sogar der Weihnachtsmann hatte sich extra nochmal frei genommen.




Impressionen zur Adventszeit


Wie in jedem Jahr begehen wir die Adventszeit mit Backen, Adventssingen in der Aula und in den Klassen und mit der Weihnachtsfeier im CVJM Haus.




Ich-Du-Wir / Ohne Gewalt


Während eines viertägiegen Projektes erarbeiteten die Kinder der Klasse 3b unter der Leitung einer Konflikttrainerin Strategien und Verhaltensweisen zur Vermeidung von Konflikten.




Vorlesetag in der Stadtteilbibliothek


Am jährlichen Vorlesetag der Stadtteilbibliothek Wichlinghauser Markt nahmen in diesem Jahr die Klassen 3c, 4a und 4c teil. Wie immer ein toller, von den dortigen Mitarbeiterinnen hervorragend vorbereiteter, lohnender Besuch.




Klasse 4c zu Besuch in der HS Matthäusstraße


Im Rahmen des Themas "Weiterführende Schulen" besuchte die Klasse 4c unsere Nachbarhauptschule. Lehrer und Kinder waren am Ende sehr begeistert von dem Besuch.




Großer Martinszug


Bei idealen Wetterbedingungen zogen wir auch in diesem Jahr mit St. Martin auf dem Pferd und einem großen Blasorchester durch den Schulbezirk. Im Anschluss an die kleine Martinsfeier mit Martinsspiel gab es Weckmänner und Kinderpunsch.




Kultur am Vormittag (KuVo) hat wieder begonnen


Mit sechs Klassen nehem wir weiterhin am Programm KuVo teil. Unter der Leitung eines Trommellehrers, einer Theaterpädagogin und eines Tanzpädagogen haben die Kinder zwei Stunden in der Woche die Möglichkeit, ganz ohne Leistungsdruck andere und neue Erfahrungen zu machen als dies sonst in der Schule möglich ist. Bitte helfen Sie uns bei der Finanzierung dieses Projekts und werden Sie Pate für ein Kind, eine Klasse. Weitere Informationen geben wir gern persönlich oder unter www.kultur-am-vormittag.de.




Holzfiguren im Schulgarten


Zunächst waren die Ergebnisse des Angebots "Holzfigurenbau" der Kreativtage des letzten Schuljahres einige Zeit in der Auslage eines nahegelegenen Betriebs ausgestellt. Nun haben sie ihren wahren Bestimmungsort in unserem Schulgarten erhalten.





SCHULJAHR 2010/2011:


Besuch im Team-Hochseilgarten Wuppertal


Zum Ende ihrer Grundschulzeit besuchte die Klasse 4b den Team-Hochseilgarten auf dem Nützenberg. Unter Anleitung zweier Trainer wurden im Team die schwierigsten Passagen in schwindelnder Höhe gemeistert. Eine super Erfahrung für die Kinder was mit Teamgeist, etwas Mut und Konzentration alles zu schaffen ist.




Auftritt beim Pfarrfest


Der Aufritt der Klasse 3c und der Rock 'n'Roll Gruppe am Sonntagnachmittag (17. Juli 2011) war der Abschluss eines wahren Auftrittmarathons (s. Beiträge unten).




Kultur am Vormittag (KuVo) auf dem Hardtfest


Mit der Absicht, auf das Projekt hinzuweisen und mögliche Sponsoren zu gewinnen, waren alle KuVo-Schulen beim Kinder- und Familienfest auf der Hardt vertreten. Wir beteiligten uns mit Tanz- und Trommeldarbietungen.




Abschlussveranstaltung zur KuVo-Woche


Am Ende der offenen KuVo-Woche, in der die Eltern und interessierte Gäste die Arbeit in den Klassen anschauen konnten, fand in der Aula unserer Schule eine große Präsentation statt. Alle waren sehr beeindruckt von den Ergebnissen des inzwischen dreijährigen Projektes.

Bei Interesse findet man unter dem Link www.kultur-am-vormittag.de wichtige informationen, wie das Projekt weiter unterstützt werden kann.




Besuch des Kölner Doms


Am 7. Juli besuchten die 4. Klassen den Kölner Dom. Neben dem goldenene Sarg der heiligen drei Könige war die Aussicht vom Turm des Doms sehr beeindruckend.




MUS-E heißt jetzt KuVo (Kultur am Vormittag)


MUS-E heißt jetzt KuVo (Kultur am Vormittag).

Nachdem die Yehudi Menuhin Stiftung Insolvenz anmelden musste, wird das Projekt nun maßgeblich von der Winzig-Stiftung finanziert. Es werden aber dringend Sponsoren gesucht, die es möglich machen, dass wir im kommenden Schuljahr mit den Klassen 1 und 2 wieder mit der Unterstützung von Künstlern starten können.

Infos hierzu unter www.kultur-am-vormittag.de.




Verabschiedung von Frau Eckhold


Am 4. Juli haben wir Frau Eckhold, unsere langjährige Hausmeisterin, in den Ruhestand verabschiedet. Wir danken ihr für die tolle Arbeit, die sie für unsere Schule geleistet hat.




Auftritt beim 33. Wichlinghauser Stadtteilfest


Am Samstag, den 18. Juni, traten die Klasse 3a und die Rock 'n' Roll Gruppe unserer Schule beim Wichlinghauser Stadtteilfest auf.




Besuch der Kinder- und Jugendfarm


Vom 28. bis 30. Juni besuchte die Klasse 2c die Jugendfarm.

Bei schönstem Sommerwetter hatten wir viel Spaß beim Kennenlernen und Füttern der Tiere, beim Ausmisten der Ställe und natürlich auch beim Spielen und Pony reiten.




Kreativtage


In der Woche nach Pfingsten verwandelte sich unsere Schule für drei Tage in eine riesige Kreativwerkstatt. Nach ihren Wünschen wurden die Kinder klassenübergreifend auf 16 Angebote verteilt. Dort wurde dann gesägt, gehämmert, gemalt, modelliert und gebastelt. Die überwältigend vielfältigen Ergebnisse konnten später bestaunt werden. Ein Vater hat die Auslage seines Geschäftes in der Wichlinghauser Straße als Präsentationsraum umgestaltet.




Fahrradausbildung


Nach eingehender Prüfung der Fahrräder übten die Kinder der Klassen 4 das Fahren mit dem Fahrrad in der Verkehrswirklichkeit.




Sparkassen-Cup 2011


Begleitet von einer großen Fangemeinde der 3. und 4. Klassen ist unsere Fußballmannschaft in diesem Jahr in der Zwischenrunde im Stadion am Zoo leider ausgeschieden.




Förderpreis für unser Projekt "Chemie in der Grundschule"


Im Rahmen einer großen Pressekonferenz wurde unserer Schule als eine von drei Schulen mit einem Förderpreis der Bayerstiftung Science & Education ausgezeichnet. Mit den 1650,- Euro Fördergeld haben wir Labormaterialien, Kittel und Brillen angeschafft, um im Sachunterricht chemische Versuche mehr in den Vordergrund rücken zu können.

Mehr Informationen findet man auch in dieser Pressemitteilung der Bayer AG.




"Fit-Kids"


Mit 61 Kindern der zweiten und vierten Klassen nahmen wir am Endlauf des Halbmarathons für Grundschulen teil. Bei strahlendem Sonnenschein liefen die Kinder an diesem Tag den letzten Kilometer der vorher schon in der Schule in kleinen Strecken erlaufenene Gesamtdistanz von 21,195 km.




Jährlicher Besuch der "Zahnfee"


Erneut hatten wieder alle Klassen Besuch von der "Zahnfee". An Stationen wurde vieles zu Zahn- und Mundhygiene erfahren, besprochen und gelernt.




"Picobello-Tag"


Jedes Jahr nehmen wir am "Picobello-Tag" der Stadt Wuppertal teil. Wie immer säubern wir den angrenzenden Spielplatz Giesenberg und rund um unser Schulgelände.




Live bei Radio Wuppertal


Am 22.03.11 war die Klasse 4b bei Radio Wuppertal.

Im Februar wurden einige Kinder beim Tanzfest in der Bayer-Sporthalle von Radio Wuppertal interviewt. Dann haben wir gedacht, wie kommt denn die Sendung ins Radio? Es fielen uns noch viele andere Fragen ein. Danach hat Frau Grundmann gesagt: "Wisst ihr was, wir gehen bald zu Radio Wuppertal, um ihnen die Fragen zu stellen." Tja dann waren wir beim Radio und haben den Leuten die ganzen Fragen gestellt. Wir haben dort ganz viel gelernt und großen Spaß gehabt.

(Maria und Palmina, Klasse 4b)




Karneval in der Schulen


Mit bester Laune und bei strahlendem Sonnenschein feierten wir in der Schule Karneval.




Girls-Cup 2011


Wieder war das von unserem Kooperationspartner CVJM und uns organisierte traditionelle Mädchenfußballturnier für Wuppertaler Grundschulen eine runde Sache. Nach der Ausschreibung im November war das Turnier nach zwei (2!) Tagen ausgebucht.

Unsere Mädchen kämpften hoch motiviert, schieden aber leider schon in der Vorrunde unglücklich aus. Im nächsten Jahr werden wir wieder angreifen!




Besuch vom Sinfonieorchester


Zur Vorbereitung der 3. Klassen auf den Besuches eines Schulkonzertes der Wuppertaler Sinfoniker kamen einige Musiker zu uns in die Schule.




Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen


In diesem Jahr nahmen wir mit 60 Kindern der 4. Klassen am Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen teil. Zunächst zeigten die Kinder eine Choeographie auf "Mambo No. 5". Im weiteren Verlauf wurde ein Mitmachtanz auf einen HipHop-Rhythmus dargeboten.




Wir werden immer größer...


Unter fachkundiger Anleitung des Teams der Beratungsstelle Donum vitae haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b intensiv mit dem Thema Erwachsen werden, Pubertät und Liebe beschäftigt. Anfangs mit viel Gekicher, später aber sehr ernsthaft, konnten alle Fragen gestellt und beantwortet werden, die unter den Nägeln brannten. Hierbei war es sicherlich hilfreich, dass die Mädchen und Jungen getrennt in eigenen Gruppen, jeweils mit einer Mitarbeiterin und einem Mitarbeiter, arbeiten konnten. Nun sind alle bestens informiert und hatten nebenbei auch noch eine Menge Spaß.




Verabschiedung von Frau Orbach


Unter Beteiligung der Klassen 4 und vieler Gäste wurde Frau Orbach in den verdienten Ruhestand verabschiedet.




Puppentheater Labbé


Traditionell laden wir vor Weihnachten das Puppentheater Labbé zu uns in die Schule ein. Die Klassen 1 und 2 waren von "Rumpelstilzchen" völlig begeistert.




Das Schulleben in der Vorweihnachtszeit


Im Advent riecht es im ganzen Schulhaus nach Plätzchen.
Jeden Freitag feiern wir mit allen Kindern in der Aula Advent.
Wenn die Schneelasten auf dem Dach des Schwimmbades kein Schwimmen erlauben, bewegen wir uns halt auf andere Art. Schneehose an und raus in den Schnee! Eine Plastiktüte, die Klassenkameraden und jede Menge Spaß und Bewegung: eine echte Alternative!




Mädchentag der 4c


Dank der finanziellen Unterstützung der Caritas erlebten die Mädchen der Klasse 4c am Freitag, den 3.12.2010 einen Mädchentag an dem sie einen gesamten Schulvormittag lang vieles über den weiblichen Körper und dessen Entwicklung erfuhren. In angenehmer Atmosphäre wurde unter Leitung einer professionellen Sexualpädagogin gespielt, erzählt, zugehört, mitgemacht und gelernt. Ein spannender und lehrreicher Tag!




Besuch der Klasse 3b bei der Freiwilligen Feuerwehr


Nachdem wir schon einiges darüber gelernt hatten, wie Feuer entsteht und welche Stoffe brennen bzw. nicht brennen, wollten wir jetzt erfahren, wie ein Brand gelöscht wird. Dies wurde uns beim Besuch der Freiwilligen Feuerwehr in Langerfeld sehr anschaulich vermittelt. Zum Abschluss unseres Besuches durften wir sogar in einen Einsatzwagen klettern, uns hineinsetzen und wie echte Feuerwehrleute fühlen.




Aktion "Fuß gefasst?"


Die Kinder der Klasse 4c stellten für diese Aktion ihre Füße zur Verfügung. Die Künstlerin Barbara Held präsentiert die Fußabdrücke der Kinder im Fenster des angrenzenden Kioskes unter der Fragestellung: "Haben Menschen mit Migrationshintergrund in unserem Quartier Fuß gefasst?"




Großer Martinszug


Trotz eher ungünstigen Witterungsverhältnissen zogen wir auch in diesem Jahr mit St. Martin auf dem Pferd und einem großen Blasorchester "Durch die Straßen auf und nieder". Auf dem Schulhof wurde die Mantelteilung nachgespielt und anschließend Weckmänner und Punsch verkauft.




Zoobesuch der Klasse 2a


Bei schönstem spätsommerlichem Wetter besuchte die Klasse 2a den Wuppertaler Zoo.

Ganz besonders beeindruckt waren die Kinder von den Menschenaffen und schauten gebannt zu bei der Fütterung der Pinguine und der Robben.




Impressionen aus den neuen Klassen 1


Nun sind sie schon fast alte Hasen. Die Kinder der neuen ersten Schuljahre sind erst vier Wochen in der Schule und habne sich schon sehr gut eingelebt.




Kristalle züchten


Wie entstehen eigentlich Kristalle? Kann man die etwa selber züchten? Diesen Fragen gehen die Kinder der Klasse 4c auf den Grund.




Talsperrenlauf 2010


Erneut nahm eine große Zahl von Schülerinnen und Schülern unserer Schule am Ronsdorfer Talsperrenlauf teil. Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen zeigten alle Kinder großen Einsatz. Mit jeweils zwei zweiten Plätzen waren wir in diesem Jahr besonders erfolgreich.

Alle Ergebnisse findet man unter www.lc-wuppertal.de.





SCHULJAHR 2009/2010:


Arbeiten auf dem Schulhof


Bei den momentanen Temperaturen ist das Arbeiten auf dem Schulhof deutlich angenehmer als in den Klassen.




Ausgezeichnete Platzierung beim Leichtathletikwettbewerb


Beim diesjährigen Leichtathletik-Mannschaftswettbewerb der Wuppertaler Grundschulen belegte unsere Schule einen hervorragenden 8. Platz von 20 gemeldeten Schulen. In den Disziplinen Ausdauerlauf, Zonenweitwurf, Zonenweitsprung, Pendelstaffel und Geschschicklichkeitsstaffel zeigten die Kinder vollen Einsatz.




Ein gelungenes Schulfest


Am Samstag, den 29.Mai, fand bei schönstem Wetter unser Schulfest statt. Auf dem Schulhof und im Schulhaus wurden viele Spiele für große und kleine Leute angeboten. Unterstützt von unseren MUS-E Künstlern fanden Trommel-, Theater- und Tanzvorführungen statt. Eine reichbestückte Caféteria, ein Stand mit internationalen Spezialitäten und ein Grillstand machten das Schulfest zu einer runden, sehr gelungenen Sache.




Klassenfahrt nach Urft


Traditionsgemäß sind auch die 3. Klassen in diesem Jahr wieder ins Schullandheim Haus Dahlbenden nach Urft gefahren. Neben den vielen kleinen und großen Aktivitäten rund ums Haus wurde auch der Tierpark Hellental besucht. Die dort gesehene Greifvogelschau hat alle mächtig beeindruckt. Insgesamt war es eine sehr schöne Klassenfahrt mir vielen Erlebnissen über die die Kinder noch lange sprechen werden.




Erfolgreiche Teilnahme am Sparkassen-Cup


In diesem Jahr schafften es unsere Fußballer bis in die 2. Zwischenrunde des Sparkassen-Cups (vormals Drumbo-Cup) und kamen so unter die ersten 12 von mehr als 50 Mannschaften.




Experimentieren mit dem Wave-Board


Die Kinder der 4. Klassen erprobten unter fachkundiger Anleitung das Fahren mit dem Wave-Board. Ganz offensichtlich hatten sie dabei eine Menge Spaß.




Besuch der "Zahnfee"


Kooperationsgemäß besuchte die "Zahnfee" vom AK Zahnhygiene wieder alle Klassen. Sie führte in den ersten Klassen die Technik des Zähneputzens sachgemäß ein, wiederholte dies in den anderen Klassen und ergänzte ihren jährlichen Besuch durch weitere Inhalte zu Mund- und Zahnhygiene und gesunder Ernährung.




3-Tages-Projekt der Klasse 2b auf der Jugendfarm


Völlig unbeirrt vom nass-kalten Wetter verbrachte die Klasse 2b drei aufregende und erlebnisreiche Projekttage vom 4. bis 6. Mai 2010 auf der Jugendfarm.

Neben zahlreichen wissenswerten Informationen über Haltung und Pflege von Schweinen, Ponies, Schafen und vielen anderen Tieren wurde den Kindern viel Gelegenheit geboten, selber ordentlich Hand anzulegen: So wurden mit großer Begeisterung nicht nur Ponies gestriegelt sondern auch die Ställe von Ponies, Schweinen oder Ziegen ausgemistet!

Das absolute Highlight für alle war natürlich das Pony-Reiten!

Obwohl die drei Tage leider viel zu schnell vergingen, waren sich abschließend alle darüber einig, dass der Besuch der Jugendfarm ein rundherum tolles Erlebnis war!




Besuch beim Wuppertaler Sinfonieorchester


Am 29. April 2010 besuchten die Klassen 3a, 3b, 3c und 4c das 2. Schulkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters in der Historischen Stadthalle am Johannisberg. Seit mehreren Wochen beschäftigten sich die Kinder bereits mit Maurice Ravel, seinen Werken und besonders mit dem Stück "Ma mere l’oye" , das nun eindrucksvoll im Mendelssohn Saal zu hören und erleben war. Viele der Instrumente durften die Schüler und Lehrer bereits eine Woche zuvor im Proberaum der Sinfoniker kennen lernen. Auf sehr anschauliche Art bekamen wir durch einen Musiker des Orchesters einen Einblick in die Welt der Schlaginstrumente.




Gründung des Bücherfresserclubs


Gemeinsam mit der Stadtbibliothek Wuppertal gründete die Klasse 3c den Bücherfresserclub. Viele Bücher stehen zur Verfügung und werden nun gelesen, besprochen und untereinander weiter empfohlen. An jedem Schultag findet ein reger Austausch der Bücher statt und es wird gelesen und gelesen und gelesen...




Energiegewinnung und Energiesparen


Im Sachunterricht der 4. Klassen zeigte Frau Klingel (WSW) viele kleine Erfindungen und Versuche rund um das Thema "Energieversorgung von den Anfängen (Dampfmaschine) bis zur Neuzeit (Windkraft und Solarzellen)".




Unter den letzten Acht bei der Mini-WM


Ausgesprochen erfolgreich schnitten unsere Jungs (Jg. 2001 und jünger) bei der Fußball-Mini-WM ab. Von 32 Mannschaften schafften sie es bis ins Viertelfinale unter die letzten Acht. Wir werden sehen, ob die "großen" Jungs (Jg. 1999 und jünger) beim Sparkassen-Cup (vormals Drumbo-Cup) ähnlich erfolgreich sein werden.




Präsentation vor den Eltern


In Kleingruppen erstellten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b über mehrere Wochen zu speziellen Affenarten Computerpräsentationen.

Stolz präsentierten sie den Eltern die Ergebnisse ihrer Gruppenarbeiten. Alle waren beeindruckt und begeistert. Ein schönes Beispiel dafür, wie man mit viel Freude und Begeisterung nebenbei ganz viel lernt.




"Dreck-weg-Tag" 2010


Erneut beteiligten wir uns am jährlichen "Picobellotag" der Stadt Wuppertal und reinigten unser Schulgelände, den Spielplatz Giesenberg und die umliegenden Wege von Müll und Unrat.




Fahrradausbildung


Wie schon im vergangen Jahr kümmerte sich unser zuständiger Bereichspolizist, Herr Korintenberg, auch in diesem Jahr wieder an zwei Tagen um die verkehrssicherheit der Fahrräder der Viertklässler. Anschließend wurden noch Fahrübungen auf dem Schulhof gemacht, damit die Kinder nach Ostern die Fahrradausbildung in der Verkehrswirklichkeit bestens vorbereitet durchführen können.




Bücher im Wind


"Bücher im Wind" – Unter diesem Motto rief die Stiftung Lesen dazu auf, eine Seite zum eigenen Lieblingsbuch zu gestalten, die dann am längsten Bücher-Freundschaftsband der Welt, zusammen mit vielen anderen Seiten im April in Mainz ausgestellt werden soll. Die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 der Katholischen Grundschule Wichlinghauser Straße beteiligten sich mit viel Freude und jeder gestaltete seine ganz persönliche Seite zum Lieblingsbuch. Es wurde gelesen, geschrieben, gemalt und geklebt und nun hängen alle Arbeiten an einem langen Band, schmücken den Schulhof und flattern im Wind. Am 23. April 2010 werden sie am kilometerlangen Band an den Bäumen im Park rund um die Stiftung Lesen in Mainz zu finden sein.




Medienkompetenz erweitern – ganz nebenbei


Im Rahmen der Unterrichtsreihe zum Thema Affen erweitern die Schüler der Klasse 3b ganz nebenbei ihre Medienkompetenz. In Kleingruppen erstellen sie unter der Anleitung der Lehramtsanwärterin Fr. Thiefs PowerPoint-Präsentationen zu sechs verschiedenen Affenarten. Für das notwendige Hintergrundwissen sorgte ein vorangegangener Besuch der Zooschule Wuppertal sowie intensive Internetrecherche. Alle sind motiviert mit großem Engagement bei der Sache. Auf die Ergebnisse dürfen wir gespannt sein.




Girls-Cup 2010


Mit riesigem Einsatz waren unsere Mädchen beim 3. Wuppertaler Mädchenfußballturnier für Grundschulen dabei. Es wurde um jeden Ball hart gekämpft, aber insgesamt stand wieder der Spaß am Spiel im Vordergrund. Erneut eine runde Sache, die wir inszwischen zum 3. Mal gemeinsam mit dem CVJM Oberbarmen organisiert haben. Für das nächste Jahr haben wir schon Voranmeldungen von Schulen in der Schublade.




Bücherflohmarkt des CVJM Oberbarmen


Vom 5. bis 7. März 2010 findet erneut der große Bücherflohmarkt des CVJM Oberbarmen statt.

  • Bücher meterweise
  • Snacks und Getränke
  • Kuchentheke
  • Über 25.000 Bücher!
Öffnungszeiten:
  • Freitag, 5. März: 17-20 Uhr
  • Samstag, 6. März: 12-17 Uhr
  • Sonntag, 7. März: 12-16 Uhr
Adresse:
  • CVJM Wuppertal-Oberbarmen
    Sonntagstr. 24 / Normannenstr. 21



Karneval


Auch in diesem Jahr verwandelte sich unsere Schule am Karnevalsfreitag wieder in eine "Jeckenhochburg". Fantasievoll verkleidet feiertern die Kinder und die Lehrer ausgelassen in den Klassen, in den Fluren und in der Aula.




Tanzfest der Wuppertaler Grundschulen


Als eine von 17 Wuppertaler Grundschulen haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal am Tanzfest teilgenommen. In angemessenem Rahmen in der Bayerhalle, unter dem Beifall vieler Eltern, Lehrer und Gäste, war das eine gelungene Veranstaltung, die wir sicher im nächsten Jahr wieder besuchen werden. Ganz besonders toll waren die Mitmachtänze.




Großer Erfolg der 2. MUS-E Woche


In der ersten Februarwoche öffneten unsere MUS-E Klassen wieder ihre Türen für interessierte große und kleine Gäste.

Neben vielen Eltern bekamen wir diesmal auch Besuch aus der Kita Grafenstraße, Kita Rathenaustraße und Städt. Kita Normannenstraße.




Monet und kein Ende


Mit viel Freude und großem Interesse besuchte die Klasse 3c die Monetausstellung im Von-der-Heydt Museum. Nach der Betrachtung der original Kunstwerke machten sich die Kinder unter Anleitung der netten Museumspädagogen im Atelier an die Arbeit und erstellten eigene Kunstwerke mit Motiven Claude Monets.




Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir!"


Im Januar führten Schauspieler der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück ein Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in allen Klassen 3 und 4 durch. Dabei wurden an jeweils drei Terminen für jede Klasse unterschiedlicheste Alltagssituationen vorgespielt, erklärt und besprochen, in denen sich Kinder und Jugendliche durch entsprechendes Verhalten gegen sexuelle Übergriffe schützen können oder, wo und wie sie sich Hilfe holen können.




Schlitten fahren in Wichlinghausen


Endlich, seit langem mal wieder richtiger Schnee zum Schlitten fahren.

Warm eingepackt und gut ausgerüstet mit "Poporutschen" und Plastiktüten, machten sich die 3. Schuljahre auf den Weg zur "Ochsenwiese". Rasante Fahrten, waghalsige Manöver - für jeden Geschmack war etwas dabei. Allerdings war der Weg wieder nach oben immer etwas mühsam. Allen hat es viel Spaß gemacht! Danach musste man sich erst mal wieder gut aufwärmen und trocknen.

Ein toller Winter!




Krippenspiel ganz modern


Eine nachdenklich machende Version der Weihnachtsgeschichte, dargestellt von den Kindern des Offenen Ganztages:
"Wegen Arbeitsplatzwechsel muss ein junges Paar umziehen. Auf dem Weg bleiben sie in Wuppertal mit dem Auto liegen. Die hochschwangere Frau wird überall abgewiesen, und so landet das Paar schließlich in der hinteren Ecke einer Autowerkstatt."




Adventsimpressionen


In der Vorweihnachtszeit wird gebacken, gesungen, gebastelt, ...




Besuch des Wuppertaler Puppentheaters


Nachdem die "Großen" schon das Kinderkonzert "Zirkuswinter" besucht hatten, konnten die "Kleinen" am 9.12.09 die Aufführung "Der Froschkönig" des Wuppertaler Puppentheaters erleben und genießen.




Besuch beim Sinfonieorchester Wuppertal


Am 26.11.09 besuchten die Klassen 4a und 4b das 1. Schulkonzert des Sinfonieorchesters Wuppertal. Unter dem Motto "Ein Haydn-Spaß" wurden Stücke des Komponisten Joseph Haydn kindgerecht dargeboten. Dazu passte der Rahmen des Mendelssohn-Saals in der historischen Stadthalle ganz hervorragend. Die Klassen 3 und die Klasse 4c werden das Konzert im Verlauf des Schuljahres ebenfalls besuchen.




Verkehrssicherheitsaktion: "Siehst du mich?"


Zum Thema "Sehen und gesehen werden" machten die Kinder unserer 2. Klassen am frühen Morgen des 25.11. auf sich aufmerksam. Auffallend gekleidet und mit Transparenten wurden Autofahrer und Kinder sensibel gemacht für die besonderen Gefahren im Straßenverkehr in der dunklen Jahreszeit. Unterstützt wurden sie von vielen Eltern und Kindern der anderen Klassen.




Kids-Marathon


Kinder laufen 42,195 km? Das geht doch gar nicht! Doch, das geht, wenn sie genügend lange Zeit haben! Auf einer Laufkarte wurde in den letzten Monaten jede Teilstrecke abgestrichen. Am Ende liefen die Kinder dann nur noch vergleichsweise harmlose 2,4 km als Waldlauf rund um die Sportanlage "Am Freudenberg". Als einzige teilnehmende Schule aus Wuppertal wurden unsere Kinder entsprechend angefeuert.




Besuch des Konzertes "Zirkuswinter"


Die dritten und vierten Schuljahre besuchten am 18.11.2009 eine Vorstellung des Konzertes "Zirkuswinter" im Rex Theater in Elberfeld. In der wunderbaren Atmosphäre des Theaters tauchten die Kinder in die musikalisch dargestellte Welt des Zirkus Maroni ein und erlebten einmal live, den Klang verschiedener Instrument. Ermöglicht wurde der Besuch durch die Bezirksvertretung Oberbarmen. Vielen Dank!


Großer Martinszug


Wie in jedem Jahr zogen wir, geführt von St. Martin auf seinem Ross und begleitet von einem großen Blasorchester, vom Walter-Posthorn-Platz an der Rathenau Straße zum Schulhof. Dort gab es nach dem Martinsspiel Weckmänner und Kinderpunsch.


Monet in der Schule


Schon im letzten Schuljahr beschäftigte sich die Klasse 4a mit den Seerosenbildern Claude Monets. Hierbei entstand das große Fensterbild im Treppenhaus, das täglich die vorbeigehenden Kinder und Lehrer erfreut.

Aktuell erprobten die Kinder der Klasse 3c am Beispiel Claude Monets die erlernten Maltechniken und tupften Seerosenbilder, so wie Monet es einst in seinem Garten in Giverny tat. Der Besuch der Monetausstellung im Von-der-Heydt-Museum wird bereits mit Spannung erwartet.




Ausflug der Klasse 2b in den Zoo


Ein Besuch im Wuppertaler Zoo ist gleichermaßen aufregend und lehrreich. So haben die Kinder der Klasse 2b, quasi im vorbeigehen, eine ganze Menge gelernt.


160 Jahre CVJM Oberbarmen


Am Samstag, dem 19. September, feierte unser Kooperationspartner für den offenen Ganztag sein 160jähriges Bestehen. Nach dem offizieleln Teil am Vormittag folgte am Nachmittag ein gelungenes Fest für groß und klein.





SCHULJAHR 2008/2009:


Schulübernachtung


Das kommt auch nicht alle Tage vor, dass nicht im Unterricht, sondern über Nacht in der Schule geschlafen wird.

Von Dienstag auf Mittwoch vor den Sommerferien schliefen die Kinder der Klassen 4a und 4b in der Schule. Ausgerüstet mit Schlafzeug, Taschenlampe, Getränken und Knabberzeug war es eine erwartet kurze Nacht, die aber Kindern und Lehrern gleichemaßen viel Spaß gemacht hat.




Beteiligung am "Langen Tisch"


Zum 80sten Geburtstag der Stadt Wuppertal beteiligten auch wir uns am "Langen Tisch". Auf dem vom CVJM Oberbarmen organisierten Familienfest waren wir mit einem Stand und mit Tanzdarbietungen zu "Rock 'n Roll" und "Jump Stil" vertreten. Leider hielt das Wetter nicht ganz. Trotzdem hatten alle viel Spaß.


Spiel- und Sportfest 2009


Am letzten Freitag vor den Sommerferien ließen wir eine alte Tradition als Mischung aus "Spaßolympiade" und Spielfest wieder aufleben.

Gestartet wurde mit einem "Sportlerfrühstück" in den Klassen. Anschließend ging es an die sechszehn Stationen auf dem Schulhof und dem angrenzenden Spielplatz "Giesenberg". Unterstützt durch eine nicht erwartet große Anzahl von Eltern und Verwandten war das Spiel- und Sportfest ein voller Erfolg.

Danke an alle Helfer!


Woche der offenen MUS-E Tür


Erste Stunde Mathe, zweite Stunde Trommeln. So beginnt oftmals der Unterricht in den Klassen 1 und 2 an unserer Schule. MUS-E, das künstlerische Programm für Schulen in Europa der Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland, fördert und stärkt Kinder in der Erfahrung ihrer Persönlichkeit, Kreativität, sozialen Kompetenz und künstlerischen AusdruckskraftJ. Jede Woche tanzen, musizieren, inszenieren und gestalten bei MUS-E bundesweit über 17.000 Kinder unter Anleitung von 263 Künstlern und Künstlerinnen.

Wir öffnen in der Woche vom 15. bis 19. Juni 2009 unsere Türen, um einen Einblick in unsere künstlerische Arbeit zu geben. Bitte kommen Sie und besuchen Sie uns:

  • Trommeln / Shamsudeen Adjei
    Montag, 10.00 – 12.30 Uhr 1a, 1c, 2b, Raum 4
  • Tanz / Udo Sträßer
    Mittwoch, 10.45 -12.30 Uhr 1c, 2c, Aula
  • Trommeln / Shamsudeen Adjei
    Freitag, 8.00 – 10.45 Uhr 2c, 2b, 1a Raum 4
  • Schauspiel / Esther Reubold
    Freitag, 8.00 – 11.30 Uhr 2a, 1b, Aula



Fahrradausbildung für die Klassen 4


Bevor es mit dem Fahrrad auf die Straße geht, überprüft unser "Schulpolizist" die Räder auf Straßentauglichkeit und übt mit den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr auf dem Schulhof.


Auftritt beim Wichlinghauser Stadtteilfest


Seit fast einem Jahr läuft nun schon das MUS-E Programm der Yehudi Menuhin Stiftung bei uns an der Schule. Beim Wichlinghauser Stadtteilfest traten nun gut 40 Kinder der Klassen 2b und 2c zum ersten Mal mit Tanz und Percussion in einem größeren Rahmen auf.




Schulinternes Schwimmfest


Die Möglichkeiten im Polizeibad "Buschland", unterstützt durch den Badleiter "Klaus", erlaubten es uns auch in diesem Jahr wieder ein schulinternes Schwimmfest mit den 3. Klassen durchzuführen. Neben Tischtennisschwimmen, T-Shirt-Staffel und Mattentransport war auch in diesem Jahr die "Fähre" wieder der absolute Renner.




Besuch der Kinder- und Jugendfarm


Die Klassen 2a, 2b und 2c besuchten in diesem Mai für jeweils drei Tage die Kinder- und Jugendfarm in Wuppertal Sonnborn. Dort lernten die Kinder viel über artgerechte Tierhaltung und den verantwortlichen Umgang mit Haus- und Hoftieren. Sie streichelten die Tiere, reinigten deren Ställe, striegelten die Ponys und lernten diese zu führen. Zur großen Freude durfte jedes Kind unter Anleitung einen kleinen Ausritt auf einem Pony machen.




Garten-AG


Unter der Leitung unserer Lehramtsanwärterin gewinnen die Kinder in der Garten-AG Kenntnisse über Pflanzen und ihre Lebensgrundlage. Sie üben sich in der Pflege der Pflanzen und im Umgang mit Gartengeräten.

Durch diesen handlungsorientierten Unterricht, der zum Großteil im Freien stattfindet, wird zudem das soziale Miteinander geschult, da nur im Team eine produktive Arbeit möglich ist.


"Unsere Schule soll schöner werden"


Unter diesem Motto trafen sich bei strahlendem Sonnenschein ein kleines Häuflein Eltern (und Kinder) zum Streichen des Schultores. Einigermaßen bekleckert aber voller Stolz auf das gemeinsam vollbrachte Ergebnis, war das eine nette Aktion mit Kaffee, Wasser und selbstgemachtem Kuchen.

Unter dem gleichen Motto haben wir mit dankenswerter Unterstützung der Bezirksvertretung Oberbarmen zwei Sitzgruppen für den Schulhof erworben.




Klassenfahrten


Schon viele, viele Jahre fahren die Klassen unserer Schule zum Ende des dritten oder zu Beginn des vierten Schuljahres für fünf Tage auf Klassenfahrt ins Schullandheim Haus Dalbenden.

Von einem Aufenthalt dort bringen unsere Kinder viele neue Erfahrungen mit und jede Menge schöner Erinnerungen an Erlebnisse mit den Freunden der Jahrgangsstufe.

Hier einige Momente der Klassenfahrt der Klassen 4a, 4b und 4c im September 2008:




"Mini-Fußball-Turnier 2009"


Bei der diesjährigen Teilnahme am Mini-Fußball-Turnier waren wir trotz großem Einsatz leider nicht sehr erfolgreich. Den vierten Platz vom Vorjahr von 32 Mannschaften konnten wir nicht verteidigen, hatten aber trotzdem viel Spaß. Im nächsten Jahr greifen wir wieder an!




Osterbasteleien der 4a


Impressionen zum Osterbasteln in der Klasse 4a:




Alles wieder "Picobello"


Beim diesjährigen Dreck-weg-Tag hatte sogar Petrus ein einsehen uns hielt kurzfristig die Regenschleusen geschlossen. So konnten Kinder, Eltern und Lehrer, gewappnet mit Arbeitshandschuhen, Besen und Müllsäcken, die insgesamt weit über zwanzig Müllsäcke im Trocknen mit Müll, Unrat und totem Unterholz befüllen.




Forscher-AG


In diesem Halbjahr bieten wir zum ersten Mal eine Forscher-AG an. Unter der Leitung unserer Lehramtsanwärterin trifft sich jeden Montag eine Gruppe von hochmotivierten Forschern. Mit Alltagsobjekten experimentieren sie zu Phänomenen aus Natur und Technik und kommen dabei bisweilen zu verblüffenden Ergebnissen und Erkenntnissen.




Karneval 2009


Auch in diesem Jahr feierten wir wieder in allen Klassen Karneval am Freitag nach "Altweiber".

Kinder, Lehrer und Mitarbeiter kamen fantasievoll verkleidet zur Schule. In vielen Klassen wurden Kostümwettbewerbe durchgeführt, gespielt, getanzt, vorgetanzt, vorgezaubert und vieles mehr. Besonders der "Jumpstil" in der Aula und die Polonaise aller Kinder durch das gesamte Gebäude und über den Hof haben allen riesigen Spaß gemacht.




Die 4b zum Thema "1. Hilfe"


Durch Spenden von Apotheken und Eltern konnte die 4b das Anlegen von Verbänden bei kleineren Verletzungen üben. Bei allem Spaß stand der Ernst des Themas immer im Vordergrund.




Mädchenförderung - 2. Girls-Cup für Wuppertaler Grundschulen


Nach der tollen Erfahrung im letzten Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem CVJM Oberbarmen ein Mädchenfußballturnier (Girls-Cup) für Wuppertaler Grundschulen organisiert. Aus 16 gemeldeten Mannschaften setzte sich am Ende die Sankt-Michael-Schule als Sieger durch. Zweiter wurde der Vorjahressieger Hermann-Herberts-Schule. Unsere Mannschaft belegte einen hervorragenden 5. Platz.




Vorstellung der Zirkus AG


Zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres präsentierten die Akrobatinnen und Akrobaten der Zirkus AG, was sie in einem halben Jahr alles gelernt haben. Die zuschauenden Eltern und Schüler staunten über hohe Sprünge, Darbietungen am Trapez und am Barren, über Einradfahrer, Clowns in Tanzsäcken sowie Hullahupp- und Jonglierkünstler. Eine Aufführung die sowohl den großartigen Darstellern, als auch den Zuschauern viel Freude bereitete!




Jungenförderung – Das Programm "Coolness"


In diesem Halbjahr haben wir wieder die Möglichkeit, mit zwei Gruppen von jeweils ca. 10 Jungen unserer Schule, das Programm "Coolness" durchzuführen.

Dabei geht es um "cooles" Reagieren in schwierigen Situationen. Die Jungen sollen im Rahmen von Ich-Stärkung durch erlebnispädagogisch orientierte Inhalte befähigt und gestärkt werden, sich angemessen in Konfliktsituationen zu verhalten.

Das Programm läuft nachmittags über die Dauer des 2. Schulhalbjahres.
Es findet pro Gruppe 1x wöchentlich unter der Leitung von 2 Konflikttrainern und einem Lehrer bzw. einem Mitarbeiter des offenen Ganztages in der Schule statt.


Traditioneller Martinszug mit Martinsfest


Auch in diesem Jahr fand wieder unser traditioneller Martinszug statt. Bei trockenem Wetter traf sich am 9. November eine enorme Menge großer und kleiner Laternenträger am "Gründreieck" Rathenaustr./Sonnabendstr.. Von dort zog St. Martin auf seinem Pferd, begleitet von einer großen Blaskapelle und flankiert von Fackelträgern, Richtung Collenbusch, über die Sonnabendstr., Sodastr., Elbersstr. und Wichlinghauser Str. auf unseren Schulhof. Dort loderte schon ein kleines Martinsfeuer.

Nach Gedanken zu St. Martin, vorgetragen von Kindern aus den 4. Klassen, sangen die Teilnehmer des Zuges zum Martinsspiel das Martinslied. Nach weiteren Martinsliedern wurden die Weckmänner an unsere Schulkinder verteilt. Gleichzeitig konnten noch Weckmänner und Punsch erworben werden.




Verkehrserziehung: Aktion "Raus aus dem toten Winkel"


"Immer wieder kommt es durch rechts abbiegende LKW zu tragischen Unfällen, da Radfahrer und Fußgänger durch den toten Winkel übersehen werden. Diese Unfälle zählen zu den schwersten im Straßenverkehr, da die Opfer kaum eine Chance haben."

Dieser und ähnlicher Gefahren im Zusammenspiel mit LKWs versucht die Aktion "Raus aus dem toten Winkel" zu begegnen. Ermöglicht durch Round Table Deutschland hatten so auch wir die Chance, den Kindern unserer Klassen 4 anschaulich zu zeigen, dass sich eine ganze Schulklasse so neben einen Lkw in den toten Winkel stellen kann, dass sie vom Fahrer nicht gesehen werden kann.


Sehtest für die Kinder der Klassen 4


Wie schon im vergangen Jahr konnte auch dieses Jahr wieder, je nach Wunsch der Eltern, die Sehkraft der Viertklässler geprüft werden. Ermöglicht durch eine Krankenkasse kam wieder ein Optiker aus dem Schulbezirk zu uns in die Schule.

Von den über 40 getesteten Kindern erhielten diesmal zum Glück deutlich weniger einen Hinweis auf möglichst baldige augenärztliche Untersuchung.


Talsperrenlauf 2008


Auch in diesem Jahr nahm wieder eine große Zahl unserer Schüler am Talsperrenlauf in Ronsdorf teil. Neben anderen tollen Platzierungen kam sogar eine Schülerin aus der Klasse 2 auf einen 3. Platz.





SCHULJAHR 2007/2008:


Schulfest 2008


Unser diesjähriges Schulfest war ein voller Erfolg. Mit Hüpfburg, Torwand, Kerzen ausschießen und vielen anderen Spielen verging die Zeit wie im Fluge. Aufgelockert durch "Rock 'n Roll"-Darbietungen der Klassen 4, einer Tanzvorführung der Klasse 3c und der Akrobatik der 1c hatten Kinder, Eltern und Gäste an diesem Nachmittag viel Freude. Durch den Verkauf der zahlreich gespendeten internationalen Spezialitäten, Salate und Kuchen konnten wir einen Erlös von etwa 1000 Euro für die Umgestaltung des Schulhofes erzielen.




"Erzähl mir was!"


Im Rahmen der Erzählwoche "Erzähl mir was 2008" der Akademie Remscheid war der Erzähler Raymond den Boestert zu Gast bei uns in der Schule. Er erzählte den Kindern der 1. Schuljahre die Geschichten "Wie die Elefanten zu ihrem Rüssel gekommen sind", "Warum die Krokodile beschlossen hatten böse zu sein" und "Warum sich die Fledermäuse nur noch nachts ins Freie trauen". Kinder und Lehrer ließen sich von Raymond den Boestert gern in die Tierwelt entführen und hatten viel Spaß bei den sehr lustig vorgetragenen Geschichten.


"Picobello" – Müllsammelaktion der Wuppertaler Bürger 2008


Auch im Jahr 2008 beteiligten wir uns wieder an der Aktion "Picobello".

Einzelne Bürger, Vereine, Einrichtungen, ... waren aufgerufen, im Rahmen eines Müllsammeltages Flächen, Straßen, Spielplätze, ... von Müll zu befreien und damit unsere Stadt sauberer und freundlicher zu machen. Gut 160 Kinder, Lehrer und Eltern waren mit Feuereifer dabei, rund um die Schule, das Schulgelände, den Spielplatz "Giesenberg" und die anliegenden Wege von Müll und Dreck zu befreien.




Zirkus-AG


In diesem Halbjahr haben wir die Möglichkeit, eine Zirkus-AG anzubieten.

Unter der Leitung von Frau Slawik lernen und üben unsere kleinen Artisten eine Vielzahl von Kunststücken und Darbietungen. So mancher hat hier seine Liebe zum (Kunst-) Turnen entdeckt.


Klassenfahrten


Schon viele, viele Jahre fahren die Klassen unserer Schule zum Ende des dritten oder zu Beginn des vierten Schuljahres für fünf Tage auf Klassenfahrt ins Schullandheim Haus Dalbenden.

Von einem Aufenthalt dort bringen unsere Kinder viele neue Erfahrungen mit und jede Menge schöner Erinnerungen an Erlebnisse mit den Freunden der Jahrgangsstufe.

Hier einige Momente der Klassenfahrt der Klassen 4a und 4b im August 2007:




Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen


Nach Auswertung der vier Disziplinen Freestyle, T-Shirt Schwimmen, Autoreifen und Fähre kam es zu dem überraschenden Ergebnis, dass drei Klassen (die 4a, die 4b und die 3b) den 1. Platz beim schulinternen Mannschaftswettbewerb im Schwimmen belegten.

   


Sehtest für die Kinder der Klassen 4


Beim Sehtest für die 4. Klassen, in Zusammenarbeit mit einem Optiker und einer Krankenkasse, bekamen alle Kinder eine Möhre geschenkt. Möhren haben bekanntlich viel Vitamin A und sind somit gut für die Augen. Beunruhigendes Ergebnis dieser Aktion ist allerdings, dass fast 50% der getesteten Kinder einen Hinweis zum Besuch eines Augenarztes bekamen.


"Mini-Fußball-EM 2008"


Unsere Mannschaft hat bei der diesjährigen Mini-Fußball-Europameisterschaft einen hervorragenden vierten Platz belegt. In der Vorrunde konnte sich unser Team, das für Italien gezogen worden war, als Zweiter unserer Gruppe für die nächste Runde qualifizieren. In dem als K.O.-Runde gespielten Achtelfinale besiegten wir die Mannschaft Spaniens. Im Viertelfinale schlugen wir Deutschland. Erst im Halbfinale müssten wir uns der Mannschaft Frankreichs (dem späteren Turniersieger) geschlagen geben. Im "Kleinen Finale" um Platz Drei schließlich unterlagen wir den starken Serben nach einem hochdramatischen Elfmeterschießen und belegten so den unerwartet guten vierten Platz von 28 gemeldeten Mannschaften.




Mädchenförderung - "Mädchen-Ballsportgruppe" und Mädchen-Fußballturnier "Girls-Cup"


Dass Mädchen nicht nur tanzen können beweisen die 14 bis 16 Mädels aus Klasse 3-4 jeden Dienstag in der 6. Stunde. Dort wird nämlich regelmäßig fleißig trainiert. Ob zupassen, sichern oder erkämpfen des Balles, die Mädchen wissen, wie Tore erzielt aber auch verhindert werden.

Natürlich sind neue Mädels als Verstärkung immer gerne gesehen, also schaut doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf dich!

Da wir eine so gute aber vor allem auch faire Mannschaft geworden sind, haben wir natürlich versucht, bei unserem ersten Turnier, dem "Girls–Cup" am 15. Februar 2008, besonders gut abzuschneiden! Hier nun einige Impressionen und Informationen vom 1. Girls–Cup der Wuppertaler Grundschulen:


Unter Federführung unseres Kooperationspartners für den offenen Ganztag, dem CVJM Oberbarmen, haben wir als kath. Grundschule Wichlinghauser Straße, am 15. Februar 2008, den Girls–Cup mit ins Leben gerufen und ausgerichtet. Insgesamt 17 Mannschaften hatten gemeldet und haben im Verlaufe des vierstündigen Turniers in der Soccerworld Wuppertal den Sieger ausgespielt. Die Mädchen unserer Mannschaft mussten trotz aufopferungsvollem Kampf leider schon nach drei Spielen ausscheiden. Sieger bei diesem ersten Mädchen–Fußballturnier für Grundschulen wurde die Mannschaft der Hermann–Herberts–Schule. Sie schlug im Endspiel die Mädchen vom "Mirker Bach". Auf den 3. Platz kam die Grundschule Nathrather Straße. Herzlichen Dank an alle Spielerinnen des Turniers für ihren tollen und vor allem fairen Einsatz.


Ehemalige Projekte zur Leseförderung


Leserucksack

Der "Leserucksack" der Stadtbibliothek wird regelmäßig in die Klassen geholt, so dass alle Kinder zusätzlich zu den Klassenbibliotheken die Möglichkeit haben, neue Bücher zu lesen. Nach einem Monat wird der "Leserucksack" an eine Klasse einer anderen Grundschule weiter gegeben.



Besuch der Stadtteilbibliothek

Am Freitag, den 11.4.2008, besuchten wir, die Kinder der Klasse 3b, die Stadtteilbibliothek Wichlinghausen.

Frau Koll hatte für uns eine "Foto-Safari" vorbereitet, bei der wir abwechselnd als Fotoapparat oder als Kameramann/Kamerafrau tätig waren. Wir mussten uns fünf Bilder einprägen und uns nachher wieder an sie erinnern. Danach überlegten wir, um was für Bücher es sich bei den Fotos handelt. Manchmal waren wir ganz schön erstaunt. Wir hatten auch noch Zeit, uns ein Lieblingsbuch anzuschauen und es anschließend unseren Mitschülern vorzustellen. Am Schluss konnten wir uns noch Bücher, Spiele oder Zeitschriften ausleihen.

Vielen Dank noch einmal an Frau Koll! Wir freuen uns schon auf den Besuch im nächsten Schuljahr.


Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag der
Initiative "Wir lesen vor"


Ein Schüler: "Am 23. November 2007 besuchten wir die Stadtteilbibliothek in Wichlinghausen. Eine deutsche und eine türkische Frau lasen uns aus verschiedenen Büchern vor. Es war toll, weil immer ein Stück auf Deutsch und dann auf Türkisch vorgelesen wurde. Es hat Spaß gemacht, zuzuhören."



Experimentelles Basteln in der 4a


Im Kunstunterricht der Klasse 4a wurde in den ersten beiden Wochen des Jahres 2008 "experimentell gestaltet". Aus Alltagsgegenständen wie Dosen, Schachteln, Schnüren, Korken, Bändern oder Drähten konnten die Kinder bauen, was ihnen einfiel und was möglich war.

Die Ausstellung der Objekte kann in Raum 16 der Schule angeguckt werden.


Malwettbewerb für die 3. Schuljahre der Agentur "Wupperdomizil" zum Thema Wuppertal


Gewinner des Malwettbewerbs für 3. Schuljahre der Agentur Wupperdomizil ist Aaron aus der Klasse 3c unserer Schule. Sein Bild zum Thema Wuppertal wird demnächst den "Kinderstadtführer Wuppertal" zieren. Neben einem kleinen Geldpreis für sich hat er damit gleichzeitig auch den Hauptgewinn (250 €) für seine Klasse gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch unsere beiden anderen beteiligten 3. Klassen können sich über einen kleinen Sachpreis freuen.